President von der Leyen
„Im Mittelpunkt unserer Politik müssen stets die Menschen stehen. Ich wünsche mir daher, dass sich alle Menschen in Europa aktiv an der Konferenz zur Zukunft Europas beteiligen und so die Prioritäten der EU maßgeblich mitbestimmen. Denn nur gemeinsam können wir unser Europa von morgen gestalten.“

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission

Präsidentin von der Leyen ist angetreten, um den Menschen in Europa mehr Mitspracherecht darüber zu geben, was die EU tut — und was sie für die Menschen tut. Die Konferenz steht allen Menschen in der EU offen, unabhängig davon, wo sie sich gerade aufhalten.

Sie soll unsere Vielfalt widerspiegeln und nicht nur die Hauptstädte, sondern alle Winkel der EU erreichen und so die Bindung zwischen den Menschen und den Institutionen, die ihnen dienen, stärken. Konkret soll das in Form zahlreicher EU-weiter Veranstaltungen und Debatten sowie über eine interaktive mehrsprachige Online-Plattform geschehen. Insbesondere junge Menschen sind aufgefordert, an der Konferenz teilzunehmen und ihre Ideen kundzutun. Auch Behörden auf europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Ebene sowie die Zivilgesellschaft und andere Organisationen können Veranstaltungen ausrichten, um möglichst viele Menschen einzubeziehen.

Häufig gestellte Fragen zur Plattform der Konferenz zur Zukunft Europas

Tweets der Europäischen Kommission

 

Aktuelles

Dokumente

HerunterladenPDF - 195.2 KB
HerunterladenPDF - 474.4 KB

Factsheets