Inhalt

Politikfelder

  • Hochschulbildung

    Die Kommission setzt sich für die Mobilität von Studierenden, die internationale Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und die Anerkennung akademischer Qualifikationen ein.

  • Erwachsenenbildung

    Die Kommission ermutigt Erwachsene, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse während ihres gesamten Berufslebens weiterzuentwickeln, um Arbeitslosigkeit vorzubeugen und aktiven Bürgersinn zu fördern.

  • Schulpolitik

    Die Kommission nutzt nationale Erhebungen zu Fortschritten und EU-weiten Kompetenzzielen, um sicherzustellen, dass alle Schüler/-innen in ganz Europa eine gute Schulbildung erhalten.

  • Berufliche Aus- und Weiterbildung

    Die Kommission setzt sich dafür ein, die Qualität der Lehre in der Ausbildung zu verbessern, die Mobilität zu fördern und dafür zu sorgen, dass Lehrpläne den Bedürfnissen des Arbeitsmarkts entsprechen.

  • Internationale Zusammenarbeit in der allgemeinen und beruflichen Bildung

    Ziel der Kommission ist es, die EU zu einem Exzellenzzentrum im Bildungsbereich zu machen und die EU-Partnerländer bei der Verbesserung ihrer Schul- und Berufsbildungssysteme zu unterstützen.