Antwort

Nein, die Vorschriften gelten ausschließlich für personenbezogene Daten natürlicher Personen, sie regeln nicht die Daten von Unternehmen oder anderen juristischen Personen. Einpersonengesellschaften betreffende Informationen können jedoch personenbezogene Daten darstellen, wenn sie die Identifizierung einer natürlichen Person ermöglichen. Die Vorschriften gelten ebenfalls für alle personenbezogenen Daten von natürlichen Personen in Ausübung einer beruflichen Tätigkeit, zum Beispiel geschäftliche E-Mail-Adressen wie „vorname.nachname@unternehmen.eu“ oder die beruflichen Telefonnummern der Mitarbeiter.

Referenzen