Antwort

Wenn ein Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung oder eines Vertrags verarbeitet, können Sie das Unternehmen um eine Übermittlung Ihrer Daten ersuchen.

Sie können auch darum bitten, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt an ein anderes Unternehmen übermittelt werden, dessen Dienste Sie nutzen möchten, sofern dies technisch machbar ist.

Beispiel

Sie sind Mitglied eines sozialen Online-Netzwerks. Sie entscheiden, dass ein neues, konkurrierendes soziales Netzwerk besser zu Ihren Zielen und Ihrer Altersgruppe passt. Sie können das soziale Online-Netzwerk, das Sie aktuell nutzen, ersuchen, Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Ihrer Fotos, dem neuen sozialen Netzwerk zu übermitteln.

Referenzen

  • Artikel 20 und Erwägungsgrund 68 der Datenschutz-Grundverordnung
  • Leitlinien der Artikel-29-Datenschutzgruppe zum Recht auf Datenübertragbarkeit, angenommen am 13. Dezember 2016, zuletzt überarbeitet und angenommen am 5. April 2017 (WP 242 rev. 01)