Über diese Konsultation

Frist für Rückmeldungen
8 März 2019 - 31 Mai 2019 (Mitternacht Brüsseler Zeit)

Zielgruppe

Die Kommission möchte Aufschluss über die Meinungen eines breiten Spektrums von Interessenträgern erhalten: von Behörden und Verwaltungen, Berufs- und Unternehmensverbänden, Gewerkschaften und Gewerkschaftsverbänden, Unternehmen, Frauen- und Männerorganisationen, LGBTI-Verbänden, nationalen Gleichstellungsstellen, Arbeitsaufsichtsbehörden, anderen nationalen Stellen, Bürgerinnen und Bürgern, Vertretern der Zivilgesellschaft und Nichtregierungsorganisationen, Einrichtungen, die Lehre und Forschung finanzieren und betreiben, einschließlich Universitäten, und der allgemeinen Öffentlichkeit.

Grund der Konsultation

Ziel dieser öffentlichen Konsultation zur Gleichstellung der Geschlechter in der EU ist es, Stellungnahmen zur derzeitigen Lage und zu künftigen Prioritäten einzuholen. Ihre Beiträge werden der nächsten Kommission bei der Festlegung der Prioritäten für die Gleichstellungspolitik helfen.

Beantwortung des Fragebogens

Sie können an dieser öffentlichen Konsultation teilnehmen, indem Sie den Online-Fragebogen ausfüllen. Wenn Sie den Online-Fragebogen nicht verwenden können, kontaktieren Sie uns bitte unter nachstehender E-Mail-Adresse.

Fragebögen sind in mehreren oder allen EU-Amtssprachen verfügbar. Sie können Ihren Beitrag in jeder EU-Amtssprache einreichen.

Aus Gründen der Transparenz werden Organisationen und Unternehmen, die an öffentlichen Konsultationen teilnehmen, gebeten, sich im Transparenzregister der EU registrieren zu lassen.

Fragebogen beantworten

Personenbezogene Daten und Privatsphäre

Die Europäische Union ist dem Grundsatz des Datenschutzes verpflichtet. Bei der Durchführung öffentlicher Konsultationen halten wir fest an der Politik des „Schutzes natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe der Gemeinschaft“ gemäß der Verordnung (EG) Nr. 45/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2000 über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die EU-Organe.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten