Informationen in zahlreichen Sprachen

Wir möchten auf unseren Websites Informationen in allen 24 Amtssprachen der EU bereitstellen. Sollten Inhalte nicht in der von Ihnen gewählten EU-Sprache verfügbar sein, bieten immer mehr Websites eTranslation an, den maschinellen Übersetzungsdienst der Kommission.

Unsere Sprachenpolitik soll einerseits den Respekt für die zahlreichen Sprachen in der EU zum Ausdruck bringen, andererseits aber praktische Erwägungen wie die Kosten für die Übersetzung berücksichtigen. Einige Arten von Inhalten, zum Beispiel Rechtsvorschriften, stehen immer in allen EU-Amtssprachen zur Verfügung. Andere Inhalte werden möglicherweise nur in den Sprachen angeboten, die der Nutzerforschung zufolge die meisten Leserinnen und Leser erreicht.

Alle Inhalte werden auf jeden Fall in englischer Sprache veröffentlicht, da die Forschung gezeigt hat, dass wir mit Englisch etwa 90 % der Besucherinnen und Besucher unseres Internetauftritts entweder in ihrer bevorzugten Fremdsprache oder in ihrer Muttersprache erreichen.

Welche Sprachen werden auf unseren Webseiten verwendet?

Wichtige Inhalte, Rechtsvorschriften, Schlüsseldokumente zur Politik und einige der am häufigsten besuchten, von der Kommission verwalteten Webseiten der Webdomäne „Europa“ – zum Beispiel die Offizielle Website der Europäischen Union – sind in allen 24 EU-Amtssprachen verfügbar.

Dringende oder kurzlebige Informationen können zuerst in nur wenigen oder sogar nur in einer Sprache erscheinen. Andere Sprachen werden gegebenenfalls später hinzugefügt, je nach Bedarf der Nutzer.

Zielgerichtete Informationen (technische Angaben, Kampagnen, Ausschreibungen, lokale Nachrichten und Veranstaltungen) werden je nach Zielgruppe eventuell nur in einigen wenigen oder sogar nur einer Sprache veröffentlicht.