Wichtigste Finanzierungsmöglichkeiten 

Gemeinsame Agrarpolitik (GAP)

Landwirte erhalten Direktzahlungen im Rahmen bestimmter Förderprogramme des Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL). Jedes EU-Land legt die Förderkriterien in operationellen Programmen fest und trägt die Verantwortung für die Verwaltung der Mittel in seinem eigenen Gebiet.

Weitere Mittel kommen aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER), aus nationalen oder regionalen Programmen und gelegentlich aus privaten Quellen.