Die GAP im Überblick

Überblick über Ziele, Hintergrund und geltende Rechtsvorschriften der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zur Unterstützung der Landwirte und Gewährleistung der Nahrungsmittelsicherheit Europas.

Gemeinsamer Überwachungs- und Bewertungsrahmen

Die Europäische Kommission überwacht und bewertet die Umsetzung, die Ergebnisse und die Wirkung der Gemeinsamen Agrarpolitik.

Zukünftige GAP

Wichtige Aspekte der zukünftigen Gemeinsamen Agrarpolitik – Vorschläge der Europäischen Kommission.

Einkommensstützung

Landwirte erhalten Einkommensstützung aus dem EU-Haushalt. Die Einkommensstützung ist - zusammen mit den Marktstützungsmaßnahmen und der Entwicklung des ländlichen Raums - ein Fundament der GAP.

Marktmaßnahmen

Maßnahmen und Vorschriften zur Unterstützung und Regulierung der EU-Agrarmärkte, Erzeugerorganisationen sowie des internationalen Handels und Wettbewerbs im Agrar- und Lebensmittelsektor.

Entwicklung des ländlichen Raums

Die EU fördert dynamische ländliche Gebiete. Maßnahmen zur Entwicklung des ländlichen Raums stehen genau wie Marktmaßnahmen und Einkommensstützung im Mittelpunkt der GAP.

Finanzierung der GAP

Die EU gewährleistet, dass die der GAP zugewiesenen Mittel gerecht und wirksam ausgezahlt werden.

CAP strategic plans

National level CAP strategic plans will combine a wide range of local and EU-level objectives to deliver targeted, tangible results.

Transitional regulation: 2021-22

The transitional regulation extends most of the existing CAP rules, with additional elements to ensure a smooth transition to the future framework.