Die Konferenz zur Entwicklung von Eiweißpflanzen in der Europäischen Union, die von 22.-23. November 2018 in Wien stattfinden wird, erfolgt auf Einladung der österreichischen Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Elisabeth Köstinger, und des Europäischen Kommissars für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Phil Hogan.

Rund 200 geladene Expertinnen und Experten aus dem Bereich der landwirtschaftlichen Versorgungsketten für Futter- und Nahrungsmittelproduktion, aus Forschungs- und Beratungsnetzwerken sowie nationalen und regionalen Verwaltungen werden die wesentlichen Ergebnisse des Berichtes der Europäischen Kommission zur Entwicklung von Eiweißpflanzen in der Europäischen Union diskutieren und sich zur derzeitigen Produktion von pflanzlichen Proteinen in der Europäischen Union und ihrem Potential für eine weitere Entwicklung austauschen. Der erste Tag der Konferenz wird Podiumsdiskussionen zu den Themen Forschung und Innovation, agronomische Praktiken, Umweltnutzen, Entwicklung der Versorgungskette und dem Marktpotential in den unterschiedlichen Segmenten der Futter- und Nahrungsmittelproduktion gewidmet sein.

Am zweiten Tag der Konferenz werden Bundesministerin Köstinger und Kommissar Hogan gemeinsam mit hochrangigen Vertretern aus dem Europäischen Parlament und zentralen Stakeholdern darüber diskutieren, wie die bestehenden und die zukünftigen politischen Rahmenbedingungen die weitere Erschließung des Potentials für die Produktion von pflanzlichen Proteinen fördern könnten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: AGRI-EU-PLANT-PROTEIN-CONFERENCE@ec.europa.eu

HerunterladenPDF - 2 MB

Praktische Informationen

Uhrzeit
Donnerstag 22 November 2018, 13.00 - Freitag 23 November 2018, 14.00 (CET)
Ort
Orangerie
Schönbrunn Castle
Vienna
Österreich