Strategien und politische Maßnahmen

Bis 2020 will die EU:

  • ihre Treibhausgasemissionen um mindestens 20 % verringern
  • den Anteil der erneuerbaren Energien auf mindestens 20 % des Verbrauchs erhöhen
  • Energieeinsparungen von 20 % oder mehr erzielen

Alle EU-Länder müssen auch einen Anteil von 10 % an erneuerbaren Energien in ihrem Verkehrssektor erzielen.

Die Partnerschaft im Rahmen der EU-Städteagenda für die Energiewende hat zum Ziel, einen langfristigen Strukturwandel bei den Energiesystemen, d. h. einen Übergang zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz zu erreichen.

Hauptlinks

Energieunion

Energieeffizienzpaket

Energiefahrplan 2050 [COM(2011) 885]

Weitere Links

Strategie Europa 2020

EU-Klima- und Energiepaket 2020

Effizienter Ressourceneinsatz im Gebäudesektor (2014) [COM(2014) 445]

Europäische Strategie für emissionsarme Mobilität

Weichenstellung für den Übergang Europas zu einer CO2-armen Wirtschaft – Paket für eine kohlenstoffarme Wirtschaft

Innovation für eine nachhaltige Zukunft – Aktionsplan für Öko-Innovationen (Öko-Innovationsplan)

Städtedaten und Studien

Energie und die Plattform für intelligente Spezialisierung für Energie (S3PEnergy)

Plattform für städtepolitische Daten

Eurostat

ESPON

Offenes Datenportal für Europäische Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds)

Finanzierung der energetischen Gebäudesanierung mit kohäsionspolitischen Mitteln (Bericht der Europäischen Kommission 2014)

Financing energy renovation of buildings with Cohesion Policy Funding

Fortschritte bei der Energieeffizienz in Europa (2015)

Finanzierungsmöglichkeiten und Beratung

Programme und Finanzierungsmöglichkeiten

Europäischer Fonds für strategische Investitionen (EFSI)

Europäische Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds)

Europäisches Investitionsvorhabenportal (EIPP)

Innovative Maßnahmen für eine nachhaltige Stadtentwicklung (UIA)

Weitere Informationen und andere Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie auf der Seite Fördermittel für Städte.

 

Fonds der Fazilität „Connecting Europe“

Europäischer Energieeffizienzfonds

Fonds „Marguerite“ für Energie, Klimaschutz und Infrastruktur

LIFE (Finanzierungsinstrument für Umwelt- und Klimaschutz)

Gemeinsames Unternehmen „Brennstoffzellen und Wasserstoff“

NER 300

Beratung und technische Unterstützung

URBIS

Urbis ist eine neue, spezielle Beratungsplattform für städtische Investitionen innerhalb der europäischen Plattform für Investitionsberatung. Sie wurde eingerichtet, um städtische Behörden hinsichtlich der Förderung, Beschleunigung und Erschließung von städtischen Investitionsprojekten, -programmen und -plattformen zu beraten.

ELENA – Europäisches Finanzierungsinstrument für nachhaltige Energieprojekte von Städten und Regionen

JASPERS – Gemeinsame Hilfe bei der Unterstützung von Projekten in europäischen Regionen 

JASPERS unterstützt Projekte in europäischen Regionen. Die gemeinsame Hilfe ist für lokale Behörden und Projektträger kostenlos. Städte und Regionen werden bei der strategischen Planung in einem breiten Spektrum von Sektoren beraten. Unterstützt wird die Vorbereitung von Projekten in EU-geförderten Gebieten, damit sie alle erforderlichen Standards erfüllen.

Fi-Compass

Fi-Compass ist eine Plattform für Beratungsdienste zu Finanzinstrumenten und soll die Verwaltungsbehörden der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds), die Mikrofinanzanbieter des Programms für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI) und andere interessierte Parteien mit praktischem Know-how und Lernmaterial zu Finanzinstrumenten unterstützen.

Verweise

Leitfaden für EU-Förderungen

Zugang zu regionalpolitischen Mitteln

Networking

Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie

Europäische Initiative „intelligente Städte“

Auszeichnungen

Grüne Hauptstadt Europas

European Green Leaf

Europäische Innovationshauptstadt

Projektbeispiele

LIFE-Programmdatenbank – energiebezogene Projekte

REGIO-Projektdatenbank

KEEP

Smart Cities Information System – Concerto TMD Datenbank

ECODISTRICT-ICT – Integriertes entscheidungsunterstützendes Tool für nachhaltige Stadterneuerung

FASUDIR – Integriertes entscheidungsunterstützendes Tool – Übersicht

RIBUILD – Robuste Innenwärmedämmung von historischen Gebäuden

CETIEB – Kosteneffektive Tools für ein besseres Raumklima in nachgerüsteten energieeffizienten Gebäuden

EFFESUS – Energieeffizienz für die Nachhaltigkeit von historischen Stadtteilen in der EU

EU-Rechtsvorschriften

Wichtigste Rechtsvorschriften

Richtlinie 2009/28/EG – Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen

Richtlinie 2010/31/EU – Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden

Richtlinie 2012/EU/27 – Energieeffizienz

Weitere Rechtsvorschriften