Über diese Konsultation

13 November 2017 - 23 Februar 2018
Politikbereiche
Digitale Wirtschaft und Gesellschaft

Ergebnisse der Konsultation und nächste Schritte

Die Kommission wird die Antworten kurz nach Ablauf der Konsultation veröffentlichen. Auf der Seite mit Konsultationen zum digitalen Binnenmarkt wird ein Link zu den Ergebnissen angelegt.

Zielgruppe

  • Bürgerinnen und Bürger
  • Plattformen für soziale Medien
  • Nachrichtenmedien (Rundfunkanstalten, Printmedien, Nachrichtenagenturen, Online-Medien und Faktenchecker)
  • Hochschulen und Forschung
  • Organisationen der Zivilgesellschaft

Ziel der Konsultation

Die Ergebnisse der Konsultation werden es der Kommission erleichtern, die Wirksamkeit aktueller Maßnahmen von Marktakteuren und anderen Interessenträgern sowie die Notwendigkeit zur Intensivierung dieser Maßnahmen und zum Unternehmen weiterer Schritte gegen verschiedene Arten von Fake News einzuschätzen.

Schwerpunkte der Konsultation:

  1. Begriffsklärung in Bezug auf Falschinformation und deren Verbreitung im Internet
  2. Bewertung der von Online-Plattformen, Medienunternehmen und Organisationen der Zivilgesellschaft bereits getroffenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Online-Verbreitung von Desinformationen
  3. Künftige Handlungsmöglichkeiten im Interesse zuverlässiger Informationen und zur Verhinderung der Verbreitung von Falschinformationen im Internet

So reichen Sie Ihren Beitrag ein

Für diese Konsultation stehen zwei Fragebögen zur Verfügung: ein Fragebogen für Bürgerinnen und Bürger und ein Fragebogen für juristische Personen und Journalisten, der auf deren Berufserfahrung mit Fake News und online verbreiteter Desinformation eingeht.

Sie können in jeder EU-Amtssprache antworten.

Sie können Ihren Entwurf jederzeit speichern und später darauf zurückkommen. Sobald Sie Ihre Antworten übermittelt haben, steht Ihr Beitrag zum Herunterladen bereit. 

Zugänglichkeit für Personen mit Behinderungen

Der Online-Fragebogen entspricht den in den Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (Web Content Accessibility Guidelines – WCAG) genannten Standards.

Schutz personenbezogener Daten und Datenschutzerklärung

Kontakt