Über diese Konsultation

Konsultationszeitraum
13 Februar 2018 - 7 Mai 2018
Topics
Energie
Dienststellen

Ergebnisse der Konsultation und nächste Schritte

Alle eingegangenen Beiträge werden im Internet veröffentlicht. Bitte lesen Sie die für diese Konsultation geltende Datenschutzerklärung, um zu erfahren, wie mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihrem Beitrag verfahren wird.

Die Ergebnisse der öffentlichen Konsultation werden von der Kommission bei der Ausarbeitung von Durchführungsverordnungen zu den genannten Produkten berücksichtigt. Diese werden gemäß Artikel 11 der Verordnung über die Energieverbrauchskennzeichnung und dem Ökodesign-Arbeitsprogramm 2016–2019 ausgearbeitet.

Zielgruppe

Das Zielpublikum sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen, die eine Meinung zum Ökodesign und zur Energieverbrauchskennzeichnung vertreten, wie lokale Behörden, lokale Interessengruppen, KMU, Verbraucher- und Umweltschutzorganisationen, Gewerkschaften, Nichtregierungsorganisationen, Beratungsunternehmen, Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände sowie andere betroffene Akteure und Personen.

Ziel der Konsultation

Da die meisten Bürgerinnen und Bürger Europas einmal einen Geschirrspüler, ein Kühlgerät, eine Waschmaschine und einen Wasch-Trockenautomaten, einen Computer, ein Fernsehgeräte sowie Lampen und Leuchten kaufen werden, sollen bei dieser öffentlichen Konsultation mithilfe eines Fragebogens auf transparente Weise ihre Ansichten und Meinungen abgefragt werden. Zu den einzelnen Produktgruppen werden jedoch spezifische technische Fragen gestellt.

Die Konsultation ist auch eine weitere wichtige Gelegenheit, zusätzliche Meinungen und Stellungnahmen vonseiten der Mitgliedstaaten und anderer Behörden sowie von Industrieverbänden, Nichtregierungsorganisationen und anderen interessierten Organisationen einzuholen.

Die Ergebnisse dieser öffentlichen Konsultation werden in die Bewertung und Folgenabschätzung einfließen, die die Kommission bei der Vorbereitung von Verordnungen zur Regulierung der einzelnen Produktgruppen vornehmen wird.

So reichen Sie Ihren Beitrag ein

Bitte übermitteln Sie uns Ihren Beitrag in Form des ausgefüllten Online-Fragebogens (EU Survey).

Alle eingegangenen Beiträge werden im Internet veröffentlicht. Bitte lesen Sie die für diese Konsultation geltende Datenschutzerklärung, um zu erfahren, wie mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihrem Beitrag verfahren wird.

Der Fragebogen liegt in allen EU-Amtssprachen außer Irisch vor. Sie können in jeder Amtssprache der Europäischen Union antworten. Da es bei der Übersetzung der in einigen Sprachen abgefassten Anmerkungen zu Verzögerungen kommen kann, werden Beiträge in englischer Sprache begrüßt, weil die Kommission die Umfrage dann schneller auswerten kann.

Fragebogen einsehen

Zusätzliche Informationen

Organisationen, Netzwerke, Plattformen oder Selbstständige, die Tätigkeiten ausüben, die der Einflussnahme auf den Beschlussfassungsprozess in der EU dienen, werden gebeten, die Kommission und die Öffentlichkeit durch Anmeldung beim Transparenzregister darüber zu informieren, welche Interessen sie vertreten und wie repräsentativ („inklusiv“) diese Interessenvertretung ist. Beiträge von Organisationen und Unternehmen, die sich nicht in das Register eingetragen haben und die nicht nach den einschlägigen Bestimmungen des Vertrags als repräsentative Interessengruppen anerkannt sind, werden der Sonderkategorie „nicht registrierte Organisationen/Unternehmen“ zugeordnet.
Registrierte Organisationen werden automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn die Kommission im Konsultationsportal auf dem EUROPA-Server eine öffentliche Konsultation bzw. auf der entsprechenden thematischen Website einen Fahrplan oder eine Folgenabschätzung veröffentlicht.
Weitere Informationen: Transparenzregister

Kontakt