Über diese Konsultation

Konsultationszeitraum
23 Juli 2018 - 29 Oktober 2018
Themen
Umwelt

Zielgruppe

Die Teilnahme an dieser Konsultation steht allen interessierten Parteien – Privatpersonen, Unternehmen, Organisationen, öffentlichen Behörden usw. – offen.

Ziel der Konsultation

Die Konsultation stützt sich auf die Analyse der Schnittstelle, die die Kommission in ihrer Mitteilung vom 16. Januar 2018 vorgenommen hat. Ziel der Konsultation ist die Beurteilung der Reaktion der Interessenträger auf die verschiedenen Optionen und Fragen, die sich im Zusammenhang mit den in der Mitteilung beschriebenen vier Hauptproblemen auftun, um darauf aufbauend künftige legislative und nicht legislative Maßnahmen zu erarbeiten.

So reichen Sie Ihren Beitrag ein

Sie können an dieser öffentlichen Konsultation teilnehmen, indem Sie den Online-Fragebogen ausfüllen.

Zur Beantwortung des Fragebogens klicken Sie bitte hier.

Der Fragebogen liegt in 23 Amtssprachen der EU vor und kann in jeder dieser Sprachen beantwortet werden. 

Sie können die Bearbeitung des Fragebogens jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Nachdem Sie Ihre Antworten übermittelt haben, können Sie eine Kopie des von Ihnen ausgefüllten Fragebogens herunterladen.

Alle eingehenden Beiträge werden im Internet veröffentlicht. Bitte lesen Sie die für diese Konsultation geltende Datenschutzerklärung, um zu erfahren, wie mit Ihren personenbezogenen Daten und mit Ihrem Beitrag verfahren wird.

HerunterladenPDF - 79.6 KB

Fragebogen einsehen

Zusätzliche Informationen

Im Sinne der Europäischen Transparenzinitiative fordert die Kommission Organisationen (NRO, Wirtschaftsverbände, Unternehmen usw.), die an öffentlichen Konsultationen teilnehmen möchten, dazu auf, die Kommission und die Öffentlichkeit darüber zu informieren, in wessen Namen sie sprechen und wofür sie eintreten, sowie Angaben zu ihren Zielen, ihrer Finanzierung und ihrer Struktur zu machen, indem sie sich im Transparenzregister eintragen und zur Einhaltung von dessen Verhaltenskodex verpflichten.

Falls Sie als Organisation bereits registriert sind, geben Sie Ihre Registrierungsnummer bitte im Fragebogen an. In diesem Fall wird davon ausgegangen, dass Ihr Beitrag den Standpunkt Ihrer Organisation widerspiegelt.

Wenn Ihre Organisation noch nicht eingetragen ist, können Sie diese jetzt registrieren. Kehren Sie anschließend zu dieser Seite zurück, um Ihren Beitrag im Namen der registrierten Organisation einzureichen.

Bei der Auswertung der Konsultationsbeiträge werden die Antworten von nicht registrierten Teilnehmern als Beiträge von Einzelpersonen behandelt (es sei denn, die Teilnehmer sind aufgrund der Vertragsbestimmungen (Europäischer sozialer Dialog, Art. 154-155 AEUV) als repräsentative Interessenträger anerkannt.

Kontakt