Über diese Konsultation

Konsultationszeitraum
21 März 2018 - 21 Juli 2018
Themen
Bank- und Finanzdienstleistungen

Zielgruppe

Die Kommission möchte Stellungnahmen von möglichst vielen unterschiedlichen Interessengruppen einholen. So sind bei dieser breit angelegten Konsultation insbesondere Rückmeldungen von Anbietern und Nutzern finanzieller und nichtfinanzieller Informationen, z. B. von Finanzinstituten, Unternehmen, Regulierungs- und Aufsichtsstellen, Rechnungslegungs- und Prüfungsgesellschaften, Anlegern, Kreditgebern, Managern, Angestellten, Gewerkschaften, staatlichen Behörden, Steuerbehörden, Ratingagenturen, Aktienanalysten, Geschäftspartnern und KMU erwünscht, aber auch von anderen interessierten Parteien aus Handel, Öffentlichkeit, Hochschulen oder Nichtregierungsorganisationen, darunter auch Privatpersonen, Normungsgremien und die Zivilgesellschaft.

Ziel der Konsultation

Mit der Eignungsprüfung soll beurteilt werden, ob der EU-Vorschriftenrahmen im Bereich der Unternehmensberichterstattung noch immer seinem Zweck gerecht wird. In erster Linie geht es darum festzustellen, ob der EU-Vorschriftenrahmen insgesamt der Erreichung der Ziele nach wie vor dienlich ist, ob er auf europäischer Ebene einen zusätzlichen Nutzen schafft, ob er wirksam, in sich stimmig und auf andere EU-Politikbereiche abgestimmt ist und ob er effizient und nicht unnötig schwerfällig ist. Zweitens werden – wie im EU-Recht vorgeschrieben – auch spezifische Aspekte der bestehenden Rechtsvorschriften überprüft. Und drittens soll festgestellt werden, ob der EU-Vorschriftenrahmen für die Berichterstattung neuen Herausforderungen (Nachhaltigkeit, Digitalisierung) gerecht wird. Auch andere laufende Entwicklungen in der EU-Politik (die Kapitalmarktunion, die gemeinsame Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage, die Digitalisierung von Unternehmen usw.) wirken sich gegebenenfalls auf den Vorschriftenrahmen für die Berichterstattung aus.

So reichen Sie Ihren Beitrag ein

Um eine faire und transparente Konsultation zu gewährleisten, bitten wir Sie, Ihre Beiträge über unseren Online-Fragebogen einzureichen.

Fragebogen einsehen

Mitteilung an Nutzer

Die EUSurvey-Anwendung, die für diese Konsultation verwendet wird, hat derzeit technische Probleme.

Das IT Team arbeitet an einer Lösung.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal, falls Sie Probleme mit dem Zugriff auf die Konsultation haben.

Wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeit.

Zur Konsultation

Referenzdokumente

HerunterladenPDF - 348.9 KB
HerunterladenPDF - 304.3 KB

Kontakt