Über diese Konsultation

Konsultationszeitraum
1 Dezember 2017 - 14 März 2018
Themen
Bank- und Finanzdienstleistungen

Ergebnisse der Konsultation und nächste Schritte

We received 391 responses and thank all those who contributed to this consultation.

HerunterladenPDF - 341.1 KB

Zielgruppe

Zwar steht die Konsultation allen interessierten Beteiligten offen, doch richtet sie sich in erster Linie an Interessenträger, die direkt oder indirekt mit der aufsichtlichen Meldung zu tun haben. Dies betrifft zum einen die meldende Einrichtung und zum anderen die Einrichtung, die die Daten erhält und/oder verarbeitet. Zu letzteren zählen Finanzinstitute oder Nichtfinanzinstitute, die Transaktionen mit Wertpapieren und Derivaten tätigen, zentrale Gegenparteien (ZGP), Transaktionsregister, Handelsplätze sowie Aufsichts- und Regulierungsbehörden auf nationaler oder EU-Ebene.

Ziel der Konsultation

Die Konsultation soll Belege für die Erfüllungskosten liefern, die durch die geltenden (Ende 2016 in Kraft getretenen) EU-weiten aufsichtlichen Meldepflichten anfallen. Zudem sollen Konsistenz, Kohärenz, Wirksamkeit, Effizienz und EU-Mehrwert dieser Pflichten untersucht werden. Insbesondere zielt die Konsultation darauf ab, konkrete quantitative Daten zu sammeln, unter anderem im Hinblick auf die zur Erfüllung der aufsichtlichen Meldepflichten erforderlichen Investitionen, sowie Beispiele für uneinheitliche, überflüssige oder doppelte aufsichtliche Meldepflichten (z. B. Meldung derselben Information gemäß verschiedenen Melderahmen oder an verschiedene Aufsichts- und/oder Regulierungseinrichtungen).

Mit Blick auf die Zukunft soll die Konsultation Möglichkeiten zur Vereinfachung und Straffung aufsichtlicher Meldungen aufzeigen und Orientierung für künftige Bemühungen um mehr Zweckmäßigkeit und Gesamtkohärenz des Melderahmens der EU bieten, damit die Behörden ihre Ziele wirksamer und effizienter erreichen können.

So reichen Sie Ihren Beitrag ein

Bitte beachten Sie, dass nur Antworten, die über den Online-Fragebogen eingereicht werden, berücksichtigt und in den zusammenfassenden Bericht aufgenommen werden, damit ein fairer und transparenter Ablauf der Konsultation gewährleistet ist.

Fragebogen einsehen

Referenzdokumente

HerunterladenPDF - 149.6 KB
HerunterladenPDF - 239.7 KB

Kontakt