Was ist das Euro-Währungsgebiet?

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die den Euro als Währung eingeführt haben, bilden das Euro-Währungsgebiet.

Die Vorteile des Euro

Der Euro wurde geschaffen, weil eine einheitliche Währung gegenüber der früheren Situation, in der jeder Mitgliedstaat seine eigene Währung hatte, zahlreiche Vorteile bringt. Mit der Schaffung des Euro konnten nicht nur Schwankungsrisiken und Wechselkurskosten beseitigt und der Binnenmarkt gestärkt werden, sondern es ist auch eine engere Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten entstanden, die sich zu unser aller Wohl für eine stabile Währung und eine starke Wirtschaft einsetzen.

Öffentliche Meinung zum Euro

Es ist sehr wichtig, zu beobachten, wie sich die öffentliche Meinung zum Euro entwickelt und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen. So können etwaige Informationsdefizite bei den EU-Bürgerinnen und ‑Bürgern ermittelt und die Kommunikation auf den tatsächlichen Bedarf abgestimmt werden.