Überblick

Transparenz erhöht nicht nur die Wirksamkeit der Hilfe, sondern kann auch zu größerer Vorhersehbarkeit und besserer Koordinierung sowie zur Stärkung der Rechenschaftspflicht beitragen. Aus diesem Grund hat sich die Europäische Kommission verpflichtet, alle Informationen über Hilfsprogramme offenzulegen, wobei sie sicherstellt, dass die Informationen leicht zugänglich sind und leicht ausgetauscht und veröffentlicht werden können.

Internationale Zusammenarbeit im Bereich der Transparenz

Auf dem Vierten Hochrangigen Forum über die Wirksamkeit der Entwicklungszusammenarbeit 2011 in Busan verpflichtete sich die internationale Gemeinschaft entschlossen zu mehr Transparenz. 

Diese Verpflichtung umfasste die Entwicklung und Anwendung eines gemeinsamen, offenen Standardformats für die elektronische Veröffentlichung aktueller, umfassender und vorausschauender Informationen über die finanzielle Unterstützung von Drittländern bis Dezember 2015.

Dieser gemeinsame Standard sollte der statistischen Berichterstattung des Entwicklungshilfeausschusses der OECD sowie den einschlägigen Bemühungen insbesondere der Internationalen Geber-Transparenz-Initiative (IATI) Rechnung tragen.

Transparenzdaten

Die Europäische Kommission übermittelt der OECD jährlich und der IATI seit Oktober 2011 monatlich entsprechende Daten. Im Laufe der Zeit hat die Kommission Art und Umfang der veröffentlichten Daten kontinuierlich verbessert, so dass diese nunmehr Angaben zum Budget, geocodierte Standortdaten und Zeitangaben umfassen.

Künftige Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Transparenz können dem Zeitplan für die Anwendung des gemeinsamen Standards von EuropeAid entnommen werden.

Die Nichtregierungsorganisation „Publish What You Fund“ veröffentlicht ein Ranking, in dem die Ergebnisse der wichtigsten Vertreter der internationalen Gebergemeinschaft miteinander verglichen werden:

EU Aid Explorer

Mit der webgestützten IT-Anwendung EU Aid Explorer lassen sich öffentlich verfügbare Informationen über Hilfsmaßnahmen leicht durchsuchen. Sie bietet Instrumente zur Datenvisualisierung wie Karten, Tabellen und Grafiken.