Besucherzentrum der Europäischen Kommission

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Besucherzentrum der Europäischen Kommission in Brüssel. 

Im Sinne maximaler Sicherheit – und unabhängig von nationalen Vorgaben – bitten wir Sie bei der Vorbereitung und Durchführung Ihres Gruppenbesuchs um Beachtung der Corona-Maßnahmen . Online-Zuschaltungen für einen virtuellen Besuch bei der EU-Kommission sind ebenfalls möglich.

Über das Besucherzentrum

Das Zentrum mit Sitz in Brüssel gibt öffentlichen Einblick in die Arbeitsweise der EU-Kommission und ihre thematischen Schwerpunkte.

Gruppenbesuche

  • Besuchsangebot: Allgemeine und fachspezifische Informationsbesuche sowie individuell gestaltete Besuche. Näheres zu den einzelnen Besuchsangeboten und den Anmeldemodalitäten erfahren Sie nachstehend.
  • Gruppengröße: 15-100 Personen (Besuche vor Ort). Mindestens 10 Personen (virtuelle Besuche)
  • Anmeldung: mindestens 10 Wochen (Besuche vor Ort) bzw. 4 Wochen (virtuelle Besuche)
  • Besuchszeiten: Gruppenbesuche sind von Montag bis Freitag möglich. Am Wochenende und an belgischen Feiertagen sowie an dienstfreien Tagen der EU-Organe ist das Besucherzentrum geschlossen.
  • Bestätigung: In der Regel erhalten Sie innerhalb von zwei Wochen nach Eingang Ihrer Anmeldung eine Bestätigung, einschließlich der Kontaktdaten der für Ihren Besuch zuständigen Person. Falls nicht, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an COMM-VISIT-REQUESTS@ec.europa.eu.
  • Kosten: keine
  • Mindestalter: 15
  • Sprache: Alle EU-Sprachen – bitte teilen Sie uns Ihre bevorzugte Sprache bei der Anmeldung mit.
  • Ausweis: Für den Zutritt zum Gebäude müssen Sie einen Reisepass oder Personalausweis vorlegen (Führerschein wird nicht akzeptiert).
  • Stornierung: Bitte benachrichtigen Sie uns unter Angabe Ihrer Besuchsnummer mindestens zwei Wochen im Voraus unter COMM-VISIT-REQUESTS@ec.europa.eu.
  • Bei verspäteter Ankunft wird Ihr Besuch möglicherweise gestrichen. 

Einzelbesuche: Leider können wir für Einzelpersonen oder Gruppen mit weniger als 15 Personen keine Besuche anbieten. Sie können aber das Europäische Parlament besuchen.

Anmeldung

Besuche können vor Ort in Brüssel oder virtuell stattfinden. Hybride Formen sind ebenfalls möglich.

Es gibt drei verschiedene Arten von Gruppenbesuchen.

Bei der Anmeldung zu einem Gruppenbesuch werden Sie aufgefordert, ein EU-Login-Konto anzulegen oder sich in Ihr bestehendes Konto einzuloggen.
Am Ende des Anmeldeprozesses erscheint eine Datenschutzerklärung, in der erläutert wird, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

1. Allgemeiner Informationsbesuch –

Vortrag über die Rolle der Europäischen Kommission in der EU mit anschließender Fragestunde

Zielgruppe: geringe oder keine Vorkenntnisse über die EU, beispielsweise Schüler/-innen der Sekundarstufe II

Zur Anmeldung

  • 2. Fachspezifischer Informationsbesuch – 2½ 

    Einführung zur Rolle der EU-Kommission in der EU, anschließend Vortrag zu einem EU-Politikbereich, der für die Gruppe von unmittelbarem Interesse ist

    Geeignet für Studierende und Gruppen mit fachspezifischem Interesse

    Zur Anmeldung 

  • 3. Individuell zugeschnittener Besuch – maximal 1

    Speziell auf die Interessen der Gruppe abgestimmtes Programm, das eine Einführung zur Rolle der EU-Kommission in der EU und maximal vier Vorträge zu verschiedenen Politikbereichen umfassen kann. Die Vorträge halten Kommissionsbedienstete aus den jeweiligen Bereichen.

    Für Journalist(inn)en, nationale, regionale und lokale Parlamente bzw. Regierungen, Unternehmensverbände, Berufsgruppen aus dem öffentlichen und privaten Sektor, Gewerkschaften und Hochschulangehörige (einschließlich Postgraduierte und Forschungsstudierende).

    Zur Anmeldung

[["fid":"10094","view_mode":"default","fields":"format":"default","field_file_image_alt_text[en][0][value]":"Eingang des Besucherzentrums","field_file_image_title_text[en][0][value]":"Eingang des Besucherzentrums","field_caption[en][0][value]":"© Europäische Kommission, Georges Boulougouris"},"type":"media","field_deltas":"2":"format":"default","field_file_image_alt_text[en][0][value]":"Eingang des Besucherzentrums","field_file_image_title_text[en][0][value]":"Eingang des Besucherzentrums","field_caption[en][0][value]":"© Europäische Kommission, Georges Boulougouris"}},“attributes":"alt":"Eingang des Besucherzentrums","title":"Eingang des Besucherzentrums","height":"399","width":"600","class":"media-element file-default","data-delta":"2"}}]]
Zeitleiste im Besucherzentrum
Raum im Besucherzentrum

Lage und Zugang

Besucherzentrum der Europäischen Kommission

Besuche können zuweilen an anderen Orten stattfinden. Entsprechende Informationen finden Sie in Ihrer Bestätigung.

Eingang

Ecke Rue de la Loi/Wetstraat und Rue du Taciturne/Willem de Zwijgerstraat

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Besucherzentrum erreichen Sie am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die nächstgelegene U-Bahn- und Bushaltestelle ist „Schuman“. Beim Verlassen der U-Bahn nehmen Sie bitte den Ausgang „Berlaymont“.

Busparkplätze befinden sich in der Rue du Taciturne/Willem de Zwijgerstraat (auf der rechten Seite, wenn Sie von der Rue de la Loi/Wetstraat kommen).

Sicherheitskontrolle

Für den Zutritt zum Besucherzentrum müssen Sie einen Personalausweis oder Reisepass vorlegen (Führerschein wird nicht akzeptiert). Sie müssen ferner einen Metalldetektor passieren (ähnlich wie am Flughafen), und Ihre persönlichen Gegenstände werden durchleuchtet.

Zugänglichkeit

Das Besucherzentrum ist rollstuhlgerecht. Bitte geben Sie Ihre Bedürfnisse bei der Anmeldung an.

Ausstattung

Das Besucherzentrum ist mit WLAN ausgestattet.

Kontakt

Besuch bei anderen Institutionen

Andere Organe, Einrichtungen und Agenturen der EU

Besuche bei anderen Einrichtungen der EU in Brüssel, Straßburg, Luxemburg und Frankfurt.

Dokumente

HerunterladenPDF - 656.7 KB