Health systems performance assessment

Schwerpunktbereiche für die Leistungsbewertung

Die Expertengruppe „Leistungsbewertung der Gesundheitssysteme“ konzentriert ihre Analyse jedes Jahr auf ein anderes Schwerpunktthema von strategischer Bedeutung oder potenziell großer Tragweite. Festgelegt werden diese Schwerpunkte von hochrangigen nationalen Beamten in der Arbeitsgruppe "Gesundheitswesen" des Rates, die der Expertengruppe ein entsprechendes Mandat erteilen.

Maßnahmenprogramm 2019

Im Laufe des Jahres 2019 beabsichtigt die Expertengruppe, sich mit der Bestimmung von Werkzeugen und Methoden zur Bewertung der langfristigen Tragfähigkeit der Gesundheitssysteme zu befassen.

Maßnahmenprogramm 2018

Im Jahr 2018 prüfte die Expertengruppe Instrumente und Methoden zur Messung und Bewertung der Effizienz der Gesundheitssysteme in Europa. Die Ergebnisse dieser Studie flossen in einen Bericht mit einem Überblick über die wichtigsten theoretischen Konzepte der Effizienz und in eine Analyse der Erfahrungen der Europäischen Länder ein. Außerdem bildeten sie die Grundlage für eine Diskussion darüber, wie einige der effizienzsteigernden Maßnahmen und Bewertungsmethoden sich zu nützlichen Instrumenten für Manager und politische Entscheidungsträger im Gesundheitswesen entwickeln können.

Maßnahmenprogramm 2017

Der Schwerpunkt im Jahr 2017 bestand in der Ermittlung praktischer und wirksamer Wege, die Leistung der medizinischen Grundversorgung zu bewerten. Die Expertengruppe hat Erkenntnisse zu den Methoden der einzelnen europäischen Länder zur Bewertung der medizinischen Grundversorgung zusammengetragen. Sie arbeitet außerdem mit dem Expertengremium für wirksame Investitionen in Gesundheit und Gesundheitspolitik zusammen, um innovative Bewertungsmethoden zu erkunden. Zusammen mit dem Europäischen Observatorium für Gesundheitssysteme und Gesundheitspolitik hat sich die Gruppe um die Übertragung guter Bewertungsmethoden in wirksame Strategien bemüht.

Maßnahmenprogramm 2016

2016 befasste sich die Gruppe mit der Bewertung integrierter Gesundheitsversorgungssysteme und analysierte dazu zunächst die Faktoren, die die wirkungsvolle Gestaltung und Verwirklichung von Systemen zur integrierten Versorgung beeinflussen. In diesem Bericht erörterte die Gruppe auch Indikatoren und empfehlenswerte Arbeitsmethoden sowie zu vermeidende Fehler.

Maßnahmenprogramm 2015

2015 konzentrierte sich die Gruppe auf die Qualität der Bewertung der Gesundheitsversorgung. Die Ergebnisse sind in einem Bericht über die besten Methoden aus verschiedenen Ländern zusammengefasst. Außerdem werden operative Schlussfolgerungen für politische Entscheidungsträger für Einrichtung, Betrieb und Evaluierung von Qualitätsbewertungssystemen im Gesundheitsbereich aufgezählt.