Health systems performance assessment

Maßgeschneiderte Unterstützung für Länder

Die Sachverständigengruppe unterstützt maßgeschneiderte Aktivitäten in interessierten Ländern, indem sie auf nationaler Ebene Leistungsbewertungen durchführt. Dazu gehören Seminare und Workshops zur Einbindung politischer Entscheidungsträger, die auf Antrag nationaler Behörden stattfinden. 

Im April 2017 wurde auf einem zweitägigen Workshop in Budapest der erste Bericht zur Leistungsbewertung des ungarischen Gesundheitssystems geprüft und ein Austausch bewährter Verfahren mit vergleichbaren Ländern vorgenommen. Der Bericht wurde dabei erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und in einer offenen Diskussion analysiert.

Im September 2016 wurden zur Verbesserung des nationalen Systems auf einem zweitägigen Workshop in Ljubljana Qualitätsindikatoren für die Bewertung der Qualität der Gesundheitsversorgung überarbeitet. Das Ergebnis des Workshops war ein konkreter Aktionsplan, der mit technischer Hilfe seitens der Europäischen Kommission von der slowenischen Regierung durchgeführt werden wird.

Im April 2016 organisierte die Gruppe ein Seminar in Rom, um die besten Methoden zur Bewertung der integrierten Versorgung zu erörtern. An dem Seminar nahmen auch italienische Beamte und Angehörige der Gesundheitsberufe teil, die sich mit der Einrichtung und dem Betrieb integrierter Gesundheitsversorgungsmodelle befassen. Die Diskussion floss in die nationale Debatte zur integrierten Gesundheitsversorgung ein und brachte innovative Konzepte hervor.