Notifizierungsangaben

Entwurf – Instandhaltung von Betonbauwerken (TR Instandhaltung) - Entwurf Mai 2020 Teil 1 – Anwendungsbereich und Planung der Instandhaltung

Notifizierungsnummer: 2020/388/D (Deutschland)
Eingangsdatum: 25/06/2020
Ende der Stillhaltefrist: 28/09/2020 ( 28/12/2020)

Abgabe von Bemerkungen durch: Dänemark,Frankreich,Kommission,Polen,Österreich
Abgabe einer ausführlichen Stellungnahme durch: Italien,Kommission
de en fr
bg cs da de el en es et fi fr hr hu it lt lv mt nl pl pt ro sk sl sv


Mitteilung 001

Mitteilung der Kommission - TRIS/(2020) 02237
Richtlinie (EU) 2015/1535
Notificación - Oznámení - Notifikation - Notifizierung - Teavitamine - Γνωστοποίηση - Notification - Notification - Notifica - Pieteikums - Pranešimas - Bejelentés - Notifika - Kennisgeving - Zawiadomienie - Notificação - Hlásenie-Obvestilo - Ilmoitus - Anmälan - Нотификация : 2020/0388/D - Notificare.

No abre el plazo - Nezahajuje odklady - Fristerne indledes ikke - Kein Fristbeginn - Viivituste perioodi ei avata - Καμμία έναρξη προθεσμίας - Does not open the delays - N'ouvre pas de délais - Non fa decorrere la mora - Neietekmē atlikšanu - Atidėjimai nepradedami - Nem nyitja meg a késéseket - Ma’ jiftaħx il-perijodi ta’ dawmien - Geen termijnbegin - Nie otwiera opóźnień - Não inicia o prazo - Neotvorí oneskorenia - Ne uvaja zamud - Määräaika ei ala tästä - Inleder ingen frist - Не се предвижда период на прекъсване - Nu deschide perioadele de stagnare - Nu deschide perioadele de stagnare.

(MSG: 202002237.DE)

1. Strukturierte Informationszeile
MSG 001 IND 2020 0388 D DE 25-06-2020 D NOTIF


2. Mitgliedstaat
D


3. Verantwortliches Ministerium
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Referat E C 2, 11019 Berlin,
Tel.: 0049-30-18615-6392,E-Mail: infonorm@bmwi.bund.de


3. Zuständige Stelle
Deutsches Institut für Bautechnik, Kolonnenstr. 30 B, 10829 Berlin


4. Notifizierungsnummer
2020/0388/D - B00


5. Titel
Entwurf – Instandhaltung von Betonbauwerken (TR Instandhaltung) - Entwurf Mai 2020
Teil 1 – Anwendungsbereich und Planung der Instandhaltung


6. Products Concerned
Bauteile aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton nach den Normen DIN EN 1992-1-1, DIN EN 206-1, DIN EN 13670 sowie der Normenreihe DIN 1045 im Hinblick auf die Planung der Instandhaltung, den Schutz und die Instandsetzung von Betonbauwerken aus solchen Bauteilen


7. Notifizierung nach einem anderen Rechtsakt
- Richtlinie 2006/123/EG über Dienstleistungen im Binnenmarkt
- Anforderungen, die den Zugang bestimmten Dienstleistungserbringern vorbehalten
- Artikel 15
- Abschnitt 3 Absatz 3 enthält Regelungen zu den Sachkundigen Planern (SKP).


8. Inhaltszusammenfassung
Die Technische Regel Instandhaltung von Betonbauwerken Teil 1 regelt die Planung der Instandhaltung von Betonbauwerken für den Schutz und die Instandsetzung von Bauteilen aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton nach den Normen DIN EN 1992-1-1, DIN EN 206-1, DIN EN 13670 sowie der Normenreihe DIN 1045 und deren Vorläufern. Die technische Regel beschreibt Technologien zur Wiederherstellung bzw. Verlängerung der Dauerhaftigkeit von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton.
Neben Grundsätzen für die Planung der Instandhaltung von Betonbauwerken enthält die Technische Regel u. a. auch Regelungen zu den Instandsetzungsverfahren und deren Anwendung.
Mit der notifizierten Technischen Regel wird Bezug auf die DAfStb-Richtlinie "Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen (Instandsetzungsrichtlinie - Ausgabe Oktober 2001, inkl. der Berichtigungen 1 und 3) genommen, deren Regelungen teilweise ergänzt oder ersetzt werden.


9. Kurze Begründung
Ziel von Schutz- und Instandsetzungsmaßnahmen nach dieser Technischen Regel sind die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Tragfähigkeit oder der Gebrauchstauglichkeit von Betonbauteilen für einen be-stimmten Zeitraum unter Festlegung von Prinzipien, die durch Anwendung unterschiedlicher Verfahren umgesetzt werden können. Da zukünftig vermehrt mit dem Erfordernis von Sanierungs- und Instandset-zungsmaßnahmen von Betontragwerken zu rechnen ist, bedarf es für die Praxis verlässlicher ingenieurmäßiger Lösungen bzw. Verwendungsregelungen für die Betoninstandsetzung und Betoninstandhaltung, die mit der notifizierten Vorschrift geschaffen wurden. Die in der Technischen Regel verwendungsspezifisch enthaltenen Anforderungen sind von erheblicher Relevanz zur Erfüllung der Bauwerksanforderungen in Deutschland.
Die Länder beabsichtigen, die Technische Regel Instandhaltung von Betonbauwerken Teil 1 in die Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (vgl. 2020/0358/D) aufzunehmen.

Die Notifizierung erfolgt im Auftrag der 16 Bundesländer.


10. Bezugsdokumente - Grundlagentexte
Kein Grundlagentext vorhanden


11. Veranlassung des Dringlichkeitsverfahrens
Nein


12. Gründe für die Dringlichkeit
-


13. Vertraulichkeit
Nein


14. Steuerliche Maßnahmen
Nein


15. Folgenabschätzung
-


16. TBT- und SPS-Aspekte
TBT-Übereinkommen

NEIN - Der Entwurf hat keine wesentlichen Auswirkungen auf den internationalen Handel.

SPS-Übereinkommen

Nein - Der Entwurf ist keine gesundheitspolizeiliche oder pflanzenschutzrechtliche Maßnahme



**********
Europäische Kommission

Allgemeine Kontaktinformationen Richtlinie (EU) 2015/1535
Fax: +32 229 98043
email: grow-dir2015-1535-central@ec.europa.eu

Beiträge von Interessenträgern

Über die TRIS-Website können Sie und Ihre Organisation ganz einfach Ihre Meinung zu einer beliebigen Notifizierung mitteilen.


Da die Stillhaltefrist abgelaufen ist, nehmen wir derzeit keine weiteren Beiträge zu dieser Notifizierung über die Website an.


Keine Beiträge zu dieser Notifizierung gefunden