Notifizierungsangaben

Gesetz zur Ausstattung der elektronischen Gesundheitskarte mit kontaktloser Schnittstelle (15. SGB V-Änderungsgesetz)

Notifizierungsnummer: 2018/443/D (Deutschland )
Eingangsdatum: 06/09/2018
Ende der Stillhaltefrist: 07/12/2018

bg cs da de el en es et fi fr hr hu it lt lv mt nl pl pt ro sk sl sv
bg cs da de de el en es et fi fr hr hu it lt lv mt nl pl pt ro sk sl sv
bg cs da de el en es et fi fr hr hu it lt lv mt nl pl pt ro sk sl sv


Mitteilung 001

Mitteilung der Kommission - TRIS/(2018) 02409
Richtlinie (EU) 2015/1535
Notificación - Oznámení - Notifikation - Notifizierung - Teavitamine - Γνωστοποίηση - Notification - Notification - Notifica - Pieteikums - Pranešimas - Bejelentés - Notifika - Kennisgeving - Zawiadomienie - Notificação - Hlásenie-Obvestilo - Ilmoitus - Anmälan - Нотификация : 2018/0443/D - Notificare.

No abre el plazo - Nezahajuje odklady - Fristerne indledes ikke - Kein Fristbeginn - Viivituste perioodi ei avata - Καμμία έναρξη προθεσμίας - Does not open the delays - N'ouvre pas de délais - Non fa decorrere la mora - Neietekmē atlikšanu - Atidėjimai nepradedami - Nem nyitja meg a késéseket - Ma’ jiftaħx il-perijodi ta’ dawmien - Geen termijnbegin - Nie otwiera opóźnień - Não inicia o prazo - Neotvorí oneskorenia - Ne uvaja zamud - Määräaika ei ala tästä - Inleder ingen frist - Не се предвижда период на прекъсване - Nu deschide perioadele de stagnare - Nu deschide perioadele de stagnare.

(MSG: 201802409.DE)

1. Strukturierte Informationszeile
MSG 001 IND 2018 0443 D DE 06-09-2018 D NOTIF


2. Mitgliedstaat
D


3. Verantwortliches Ministerium
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Referat E B 2, 11019 Berlin,
Tel.: 0049-30-2014-6353, Fax: 0049-30-2014-5379, E-Mail: infonorm@bmwi.bund.de


3. Zuständige Stelle
Bundesministerium für Gesundheit, Referat 512, 53107 Bonn, Tel.: 0049-228-994413180, Fax: 0049-228-994414997, E-Mail: 512@bmg.bund.de


4. Notifizierungsnummer
2018/0443/D - SERV


5. Titel
Gesetz zur Ausstattung der elektronischen Gesundheitskarte mit kontaktloser Schnittstelle (15. SGB V-Änderungsgesetz)


6. md.prodConc_missing
Elektronische Kommunikation im Gesundheitswesen


7. Notifizierung nach einem anderen Rechtsakt
-


8. Inhaltszusammenfassung
Die Krankenkassen werden verpflichtet, ab dem 1. Dezember 2019 nur noch elektronische Gesundheitskarten auszugeben, die mit einer kontaktlosen Schnittstelle ausgerüstet sind. Darüber hinaus erhält jeder Versicherte gegenüber seiner Kasse einen Anspruch auf sofortige Ausstellung einer Gesundheitskarte mit kontaktloser Schnittstelle.
Die Versicherten und perspektivisch auch die Leistungserbringer sollen damit in die Lage versetzt werden, mittels der elektronischen Gesundheitskarte ohne ergänzendes Kartenlesegerät auf ihre medizinischen Daten sowie zukünftige telemedizinische Dienste zuzugreifen.


9. Kurze Begründung
Die technologische Entwicklung mobiler Endgeräte (z. B. Smartphones oder Tablets) ist in den letzten Jahren kontinuierlich vorangeschritten. Mittlerweile haben die mobilen Endgeräte eine große Verbreitung erfahren und sind fester Bestandteil im Alltag vieler Menschen geworden. Für die Nutzung der mobilen Endgeräte hat der Markt im Laufe der Zeit viele Anwendungsmöglichkeiten gefunden, um das Leben der Menschen zu erleichtern. So sind insbesondere kontaktlose Schnittstellen bereits in zahlreichen mobilen Endgeräten verbaut, um einen schnellen und einfachen Datenaustausch zu ermöglichen. Bei den kontaktlosen Schnittstellen handelt es sich um eine Technologie, die für neue Anwendungsgebiete offen ist und daher flexibel eingesetzt werden kann.
Diese Technologie soll durch dieses Gesetz auch für das Gesundheitswesen und insbesondere für die elektronische Gesundheitskarte nutzbar gemacht werden, um den Versicherten beispielsweise die Authentifizierung gegenüber der Telematikinfrastruktur und damit den Zugriff auf ihre Daten zu erleichtern.


10. Bezugsdokumente - Grundlagentexte
Grundlagentexte wurden im Rahmen einer früheren Notifizierung übermittelt: 2015/23/D


11. Veranlassung des Dringlichkeitsverfahrens
Nein


12. Gründe für die Dringlichkeit
-


13. Vertraulichkeit
Nein


14. Steuerliche Maßnahmen
Nein


15. Folgenabschätzung
Angaben zur Folgenabschätzung finden sich in der Begründung A. Allgemeiner Teil, IV. Gesetzesfolgen.


16. TBT- und SPS-Aspekte
TBT-Übereinkommen

NEIN - Der Entwurf hat keine wesentlichen Auswirkungen auf den internationalen Handel.

SPS-Übereinkommen

NEIN - Der Entwurf hat keine wesentlichen Auswirkungen auf den internationalen Handel.



**********
Europäische Kommission

Allgemeine Kontaktinformationen Richtlinie (EU) 2015/1535
Fax: +32 229 98043
email: grow-dir2015-1535-central@ec.europa.eu

Beiträge von Interessenträgern

Über die TRIS-Website können Sie und Ihre Organisation ganz einfach Ihre Meinung zu einer beliebigen Notifizierung mitteilen.


Da die Stillhaltefrist abgelaufen ist, nehmen wir derzeit keine weiteren Beiträge zu dieser Notifizierung über die Website an.


Keine Beiträge zu dieser Notifizierung gefunden