Vertretung in Deutschland

Über uns

/germany/file/richardkuehnelleiterjpg_derichard_kuehnel_leiter.jpg

Der Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

Liebe Besucher!

Für viele Menschen befindet sich die Europäische Union in Brüssel. Genau genommen liegt sie aber vor der eigenen Haustür. In allen 28 Mitgliedstaaten gibt es daher Vertretungen der Europäischen Kommission, die den 500 Millionen Bürgern Europas das europäische Geschehen näherbringen sollen. Die Vertretung in Deutschland ist das Bindeglied zwischen der EU-Kommission in Brüssel und der Bundesregierung und dem Bundestag, den Ländern und Kommunen. Genauso wichtig sind uns der Kontakt zu Verbänden, Sozialpartnern, Zivilgesellschaft und Medien, insbesondere aber der direkte Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Durch unsere Arbeit sind wir Katalysator bei wichtigen europapolitischen Entscheidungen.

Die Kommissionsvertretung in Deutschland besteht neben der Vertretung in Berlin auch aus Regionalvertretungen in Bonn und München. Unterstützt werden wir von deutschlandweit mehr als 50 Europe-Direct Informationsbüros. Wir wollen Europa erklären und das Verständnis für europäische Politik stärken. Denn europäische Entscheidungen kommen nicht nur in Deutschland an, sie werden hier auch maßgeblich mitgestaltet. Die Vertretung in Deutschland ist Ohr und Sprachrohr für EU-Politik in Deutschland.

Damit Journalisten stets auf dem neuesten Stand zur EU-Politik sind, informieren die Pressestellen der Vertretung täglich über die politischen Prioritäten und Entscheidungen der EU-Kommission, beantworten Medienanfragen und vermitteln Interviews. Um Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, organisieren die drei Büros der Vertretung in Deutschland Dialoge mit EU-Politikern und Diskussionsveranstaltungen zu drängenden Fragen. Auf unserer Facebook-Seite kommen Sie jederzeit mit uns ins Gespräch.

Unsere Website soll helfen, eine Erfahrung mit der Vielfalt und politischen Landschaft Europas zu machen, Informationen aus erster Hand über die Absichten unserer Politik zu sammeln, und sich eine eigene Meinung zu bilden. Es würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele Menschen in Deutschland und darüber hinaus sich über die Europäische Union und ihre Politik informieren wollen und sich aktiv in die Debatte zur Zukunft der EU einbringen. Ich darf Sie herzlich dazu einladen!
 

Richard Nikolaus Kühnel

/germany/file/signature-rkjpg_designature-rk.jpg

Richard Kühnel

Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

 

EUROPA in Deutschland: Jahresbericht 2016 und Jahresausblick 2017 der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

Mit ihrem Jahresbericht zieht die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland eine Bilanz ihrer Aktivitäten und der wichtigsten Entwicklungen der europäischen Politik in 2016.
Höhepunkt, neben der intensiven Zusammenarbeit mit politischen Institutionen und  der Zivilgesellschaft und der Begleitung von über 100 Besuchen von EU-Kommissarinnen und Kommissaren in Deutschland, war dabei die Eröffnung der multimedialen Dauerausstellung ERLEBNIS EUROPA in Berlin im Mai 2016.  Den Besucherinnen und Besuchern wird hier eine virtuelle Reise durch Europa und seine Institutionen ermöglicht und  ein "permanenter Bürgerdialog" angeboten, wie Kanzlerin Angela Merkel bei der Eröffnung sagte.

Der Jahresbericht der Kommissionsvertretung schaut aber nicht nur auf das vergangene Jahr zurück. In seinem Vorwort, gibt Kommissionsvertreter Richard Kühnel einen Ausblick auf die konkreten Herausforderungen europäischer Politik in diesem Jahr und in  einem Interview sagt EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger: „Die EU ist die Lösung, nicht das Problem. 2017 wird ein Jahr der Stärkung Europas.“

Weitere Themen sind u.a. die Leistungen der ersten zwei Jahre der Juncker-Kommission, die Fortschritte der Investitionsoffensive und Europas Handeln in der Flüchtlingskrise.

Das Europa auch ganz nah sein kann, zeigt das Kapitel zu den Aktivitäten der Vertretung auf Bürgerfesten, in Diskussionsrunden, Landtagen und in Schulen sowie der Überblick über die Präsenz der Vertretung in den Sozialen Medien.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.