Vertretung in Deutschland

Presse

Pages

Weltkugel
16/10/2017

Heute (Montag) um 16 Uhr stellen die Wissenschaftler, die an der Entdeckung der Gravitationswellen mitgearbeitet haben,  bahnbrechende Forschungsergebnisse vor. Sie enthüllen ein astronomisches Phänomens, das nie zuvor beobachtet wurde. Drei Forscher aus diesem Team wurden vor kurzem mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet.

 

Category:
Wissenschaft und Technologie
16/10/2017

Heute (Montag) hat die EU-Kommission Leitlinien angenommen, um Lebensmittelspenden in der EU zu erleichtern. Ziel ist es, die Hürden für Lebensmittelspenden zu senken. In der EU war 2015 fast ein Viertel der Bevölkerung – 119,1 Millionen Menschen – armutsgefährdet oder dem Risiko der sozialen Ausgrenzung ausgesetzt. 42,5 Millionen Menschen konnten sich jeden zweiten Tag keine qualitativ hochwertige Mahlzeit leisten. Gleichzeitig werden Schätzungen zufolge EU-weit jährlich rund 88 Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle verursacht – mit geschätzten Kosten von 143 Milliarden Euro.

EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini
16/10/2017

In Brüssel beraten heute (Montag) die Außenminister der EU über das Atomabkommen mit dem Iran und mögliche Sanktionen, nachdem US-Präsident Donald Trump am Wochenende eine schärfere Vorgehensweise gegenüber dem Iran gefordert hat.  Die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, hat im Anschluss an die Beratungen  um 12.30 Uhr ein Pressestatement abgegeben. Am vergangenen Freitag (13.10.) hatte Mogherini als Reaktion auf die Äußerungen des US-Präsidenten in einer Erklärung betont, dass kein einzelnes Land dieses internationale Abkommen aufkündigen könne. Es sei kein bilaterales Abkommen, das einem einzigen Land gehöre.

16/10/2017

Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an. Kurzfristige Änderungen sind möglich.

 

picture1
12/10/2017

Die Europäische Kommission hat heute (Donnerstag) eine mit 60,4 Mio. Euro ausgestattete Stabilisierungsinitiative für die von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ befreiten Gebiete im Irak auf den Weg gebracht. Die neuen Finanzmittel helfen bei der Wiederherstellung grundlegender Dienstleistungen, der Instandsetzung wichtiger öffentlicher Infrastrukturen und wirtschaftlichen Förderung  kleiner und mittlerer Unternehmen.

picture1
12/10/2017

Die Europäische Kommission begrüßt, dass sich der Rat heute (Donnerstag) darauf verständigt hat, die Europäische Staatsanwaltschaft zu errichten. „Mit der Beteiligung von 20 Mitgliedstaaten werden wir über eine starke, unabhängige und effiziente Einrichtung für die Bekämpfung von grenzüberschreitender Kriminalität zulasten des EU-Haushalts und von grenzüberschreitendem Mehrwertsteuerbetrug verfügen“, erklärten Haushaltskommissar Günther Oettinger und Justizkommissarin Vera Jourová.

picture1
12/10/2017

Die Europäische Kommission hat heute (Donnerstag) Leitlinien herausgegeben, die den Mitgliedstaaten helfen sollen, landwirtschaftliche Flächen vor Bedrohungen wie übermäßiger Preisspekulation und Eigentumskonzentration zu schützen. Die EU-Mitgliedstaaten haben das Recht, den Verkauf von Ackerland zu beschränken, um ländliche Gemeinden zu erhalten und eine nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Dabei müssen sie jedoch das EU-Recht, insbesondere die Vorschriften über den freien Kapitalverkehr, beachten.

picture1
12/10/2017

Nach der 5. Brexit-Verhandlungsrunde hat EU-Chefverhandler Michel Barnier heute (Donnerstag) klargestellt, dass die Fortschritte in den Scheidungsverhandlungen bisher nicht ausreichen, um dem Europäischen Rat in der nächsten Woche zu empfehlen, die Beratungen über die künftigen Beziehungen zu eröffnen. Ein wesentliches ungelöstes Thema bleiben die finanziellen Verpflichtungen des Vereinigten Königreichs.

picture1
12/10/2017

Die EU braucht eine großangelegte Batteriezellenproduktion für Elektroautos – und die Autoindustrie, Politik und Wissenschaft werden zusammenarbeiten, um das möglich zu machen. Das ist das Ergebnis des Treffens, zu dem der für die Energieunion zuständige Kommissionsvizepräsident Maroš Šefčovic, gestern (Mittwoch) eingeladen hatte. Vertreten waren unter anderem BASF, Total,  Continental, Siemens, Renault und Daimler und der deutsche Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig. Zu neuen CO2-Standards für Autos und Kleintransporter wird die EU-Kommission im November einen Vorschlag für die Zeit nach 2020 vorlegen. Dabei wird es keine Quote für Elektroautos geben. Die EU-Gesetzgebung war immer technologieneutral und wird dies auch in Zukunft bleiben. 

Regiostars
11/10/2017

Gestern (Dienstag) hat die EU-Kommission in Brüssel die innovativsten EU-geförderten Projekte mit den RegioStars-Awards ausgezeichnet. Diese Projekte zeigen, wie die Kohäsionspolitik die Menschen unterstützt, indem sie Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze auf regionaler Ebene schafft. Unter den fünf Gewinnern, die von einer unabhängigen Fachjury ausgewählt wurden, sind auch Partner aus Düsseldorf und Dortmund. 

Pages