Vertretung in Deutschland

Neuer Europa-Punkt in Bonn eröffnet

/germany/file/infopunktbonnjpg_de

Europa-Punkte in der Regionalvertretung der EU-Kommission in Bonn

Das neue Informationszentrum in der Bonner Regionalvertretung der EU-Kommission, der Europa-Punkt, hat gestern (Donnerstag) offiziell seine Pforten geöffnet. Bei der feierlichen Einweihung freuten sich Steffen Schulz, kommissarischer Leiter der Vertretung, und Bonns Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan über diese neue Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger in Sachen Europa. „Auch in Zeiten des Internets und der sozialen Medien möchten Menschen auf ihrer Informationssuche das persönliche Gespräch und einen direkten Kontakt“, sagte Schulz. „Und da über die Hälfte der Deutschen laut der letzten Eurobarometer-Umfrage sich nicht gut über EU-Angelegenheiten informiert fühlen, schließt der Europa-Punkt für Bonn und Region eine Lücke.“

29/04/2016

29/04/2016 - Der Oberbürgermeister betonte, wie wichtig es gerade in  diesen für die EU schwierigen Zeiten sei, im gemeinsamen Einsatz „die Errungenschaften der europäischen Integration zu verteidigen und für 'unser Europa' zu werben.“ Denn ein vereintes Europa, so Sridharans Fazit, „ist ohne Alternative.“

Für die zahlreichen jungen Gäste, die durch Animation auf der Straße zum Eröffnungsfest stießen, gab es neben verschiedenen Spielen auch ein Europa-Sprachen-Quiz und die Einweihung des Interaktionstisches, auf dem man sein Wissen zur EU testen kann. Dabei merkten auch einige Erwachsene, dass sie durchaus noch dazulernen können.

Das Angebot des Europa-Punkts ist vielfältig:  Fragen rund um die EU beantworten, Informationsmaterial zur Verfügung stellen, Ansprechpartner vermitteln – und auch maßgeschneiderte Programme für Gruppen jeden Alters, besonders für junge Leute (z.B. Schulklassen) zusammenstellen.

Der Europa-Punkt in der Regionalvertretung, Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, 53111 Bonn, ist an drei Tagen in der Woche geöffnet: Dienstag 9-13 Uhr, Mittwoch 15-19 Uhr und Donnerstag 9-13 Uhr. Erreichen kann man ihn auch über die Telefonnummer 0228 – 53009-57oder per Email und über die Website.

Weitere Informationen:

Flyer zum Europa-Punkt

Pressekontakt: Kerstin Streich, Tel.:  +49 (228) 53009-77

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet der Infopunkt der Berliner Vertretung der Europäischen Kommission per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.