Vertretung in Deutschland

Mogherini und Hahn zu Anschlag in Istanbul

/germany/file/picture218ajpg_de

Zu dem Terroranschlag auf den Flughafen in Istanbul, der 36 Menschen das Leben gekostet und viele Menschen verletzt hat, sagten Fedrica Mogherini, die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik und Johannes Hahn, Kommissar für Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen, heute (Mittwoch)  in einer gemeinsamen Erklärung: „Die Türkei musste einen weiteren tragischen Terroranschlag erleiden, dieses Mal auf den Istanbuler Flughafen Atatürk. Bei dem Attentat kamen mindestens 36 Menschen ums Leben und viele weitere wurden verletzt. Wir sprechen den Familien und Freunden der Getöteten unser tiefstes Beileid aus und wünschen den Verletzten eine schnelle Genesung.“

29/06/2016

(29.06.2016) – Beide EU-Politiker erklärten erneut die Solidarität der Europäischen Union mit der Türkei, deren Regierung und deren Menschen und bekannten sich zu verstärkten Kooperation im Kampf gegen den Terror. „Die Europäische Union bekräftigt ihre Bereitschaft zu einer engen Zusammenarbeit, um die weltweite Bedrohung durch Terrorismus in all seinen Ausprägungen zu bekämpfen“, unterstrichen Mogherini und Hahn.

Weitere Informationen:

Der Wortlaut der gemeinsamen Erklärung in englischer Sprache

EU-Initiativen zur Bekämpfung des Terrorismus

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.