Vertretung in Deutschland

Mogherini stellt globale Strategie für die EU-Sicherheitsarchitektur vor

/germany/file/mogherini5jpg_de

EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini

Die Hohe Vertreterin der EU für Außen- uns Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, hat gestern Abend (Dienstag) den europäischen Staats- und Regierungschefs ihr Konzept einer globalen Strategie für die Sicherheits- und Außenpolitik der Europäischen Union vorgestellt. „In einer immer komplexeren Welt müssen wir zusammenstehen. Nur mit dem gesamten Gewicht einer echten Union sind wir in der Lage, unseren Bürgern Sicherheit, Wohlstand und Demokratie zu bieten und eine positive Veränderung in der Welt zu bewirken.  In einer mehr und mehr vernetzten Welt wird die EU mit anderen Partnerschaften schließen“, heißt es in dem Strategiepapier.

29/06/2016

(29.06.2016) - Zu den Kernelementen zählen, den Frieden zu fördern und die Sicherheit der EU und ihrer Bürger zu garantieren, da die Sicherheit im Inneren vom Frieden jenseits der EU-Außengrenzen abhängt. Aber die Sicherheit der EU beginnt in ihrem Innern. Daher gilt es, die Anstrengungen in Bezug auf Verteidigung, Cybersicherheit, Terrorismusbekämpfung, Energie und strategische Kommunikation zu verstärken.  Die Widerstandsfähigkeit der Demokratien soll zudem unterstützt, europäische Werte aufrechterhalten werden und eine auf Regeln basierte Weltordnung vorangetrieben werden.

Glaubwürdigkeit ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine verantwortungsvolle Zusammenarbeit der EU mit der ganzen Welt. Die Glaubwürdigkeit der EU beruht auf allerdings auf Geschlossenheit, zahlreichen Erfolgen, dauerhaften Anziehungskraft, der Wirksamkeit und Kohärenz des politischen Handelns sowie darauf, dass die EU an ihren Werten festhält.

Der Europäische Rat hatte Mogherini im vergangenen Juni damit beauftragt, sich in einem transparenten Verfahren mit den Mitgliedstaaten, den EU-Institutionen, der Zivilgesellschaft und Denkfabriken über die künftige Rolle der EU in der Welt zu beraten.

Weitere Informationen:

Website zur globalen Strategie für die EU-Sicherheits- und Außenpolitik

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.