Vertretung in Deutschland

Mogherini stellt europäische Syrien-Strategie vor

/germany/file/mogherini5jpg_demogherini5.jpg

EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini

Das Kollegium der EU-Kommissare hat heute (Dienstag) in Straßburg über eine europäische Strategie zur Befriedung und zum Wiederaufbau Syriens beraten. „Es gibt eine Menge, was die Europäische Union tun kann, gemeinsam mit den Vereinten Nationen und der internationalen Gemeinschaft“, sagte Federica Mogherini, die Hohe Vertreterin der EU für die Außen- und Sicherheitspolitik. Die Strategie zeigt auf, wie die Europäische Union im Rahmen der UN eine stärkere Rolle bei der nachhaltigen politischen Lösung in Syrien spielen kann, wie über 13 Millionen hilfsbedürftige Menschen in Syrien erreicht werden können und wie die EU die freiwillige, würdige und sichere Rückkehr von Flüchtlingen und Binnenvertriebenen unterstützen kann, sobald ein glaubwürdiger politischer Übergang im Gange ist. Die Strategie wird nun dem Europäischen Parlament und dem Rat vorgelegt.

14/03/2017

(14.03.2017) - Der seit sechs Jahren anhaltende Krieg hat trotz verschiedener Vermittlungsversuche durch die Europäische Union zu keiner Besserung der Lage geführt. Um den sich verschärfenden Konflikt einzudämmen und eine dauerhafte Friedenslösung für das Land zu entwickeln, will die EU eine stärkere Rolle bei der Krisenbewältigung spielen. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte bereits in seiner Rede zur Lage der Union im vergangenen September eine europäische Strategie für Syrien angemahnt.

Federica Mogherini hat für den 4. und 5. April eine Geberkonferenz in Brüssel einberufen, an der neben der EU auch Deutschland, Norwegen, Katar, Kuwait, Großbritannien und die Vereinten Nationen beteiligt sind. Ziel ist es, Vertreter aus 70 Ländern, internationalen Organisationen und Zivilgesellschaft zusammenzubringen, um für eine dauerhafte Lösung und Geld für den Wiederaufbau des Landes zu werben.

Weitere Informationen:     

Towards an even stronger EU role for Syria, reinforcing EU efforts to build peace

Questions and Answers: Elements for an EU Strategy for Syria

Informationen zu der Syrien-Konferenz am 4. und 5. April in Brüssel

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.