Vertretung in Deutschland

Miguel Arias Cañete beim Berliner Energiewende-Dialog

/germany/file/canete3jpg_decanete3.jpg

Der EU-Kommissar für Klimapolitik und Energie, Miguel Arias Cañete, nimmt heute in Berlin (Montag) am „Berlin Energy Transition Dialogue“ teil. Im Mittelpunkt stehen Diskussionen darüber, wie sich die Energiemärkte an die Klimaziele des Pariser Klimaabkommens anpassen und genügend Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien mobilisiert werden können. Die Rede des Kommissars gibt es ab 14.30 Uhr im Livestream.

20/03/2017

Der Berliner Energiewende-Dialog bringt immer im Frühjahr auf Einladung der deutschen Bundesregierung, des Bundesverbandes Erneuerbare Energien e.V. (BEE), des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW) und der deutschen Energieagentur (dena) Schüssel-Akteure aus der internationalen Energiepolitik, der Energiebranche, der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft zusammen, um über die Energiewende auf globaler Ebene zu diskutieren.

Am 30. November des vergangenen Jahres hatte die Europäische Kommission ihr Gesetzespaket „Saubere Energie für alle“ vorgestellt. Damit verfolgt die Kommission drei Kernziele. Erstens: Energieeffizienz als oberste Priorität. Zweitens: Europa strebt eine weltweite Führungsrolle bei den erneuerbaren Energien an. Drittens: Der Übergang  zu sauberen Energien muss auch für die Verbraucher fair sein.

Weitere Informationen:

DAILY NEWS vom 20.03.2017

Website und Livestream: Berlin Energy Transition Dialogue 2017

Pressemitteilung und weiterführende Links vom 30.11.2016: Saubere Energie für alle – Kommission macht Vorschläge für Zukunft der Energie- und Klimapolitik

Pressekontakt: Claudia Guske, +49 (30) 2280-2190

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.