Vertretung in Deutschland

Juncker und Tusk gratulieren Trump

/germany/file/juncker-tusk3jpg_de

Die beiden EU-Spitzen Jean-Claude Juncker und Donald Tusk haben den Gewinner der US-Präsidentschaftswahl Donald Trump beglückwünscht und zu einem EU-USA-Gipfel nach Europa eingeladen. „Wir gratulieren herzlich zu Ihrer Wahl zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika“, schrieben Kommissionspräsident Juncker und Ratspräsident Tusk am Mittwochmorgen in einem gemeinsamen Brief an Trump. Sie verwiesen auf die gemeinsamen Werte der Freiheit, der Menschenrechte, der Demokratie und des Glaubens an die Marktwirtschaft, welche Europäer und Amerikaner verbinden. Nun sei es wichtiger denn je, die transatlantischen Beziehungen zu stärken. „Glücklicherweise ist die strategische Partnerschaft zwischen der EU und USA breit und tief“, so Juncker und Tusk. Präsident  Juncker kommt heute Abend nach Berlin und wird in seiner Europa-Rede zum Jahrestag des Mauerfalls seine Sicht auf die Zukunft Europas und auch der transatlantischen Beziehungen eingehen.

09/11/2016

(09.11.2016) – Juncker und Tusk schrieben im Wortlaut: „Die strategische Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten ist in unseren gemeinsamen Werten der Freiheit, der Menschenrechte, der Demokratie und des Glaubens an die Marktwirtschaft begründet. Im Laufe der Jahre haben die Europäische Union und die Vereinigten Staaten eng zusammengearbeitet, um Frieden und Wohlstand für unsere Bürger und für Menschen auf der ganzen Welt zu gewährleisten.

Heute ist es wichtiger denn je, die transatlantischen Beziehungen zu stärken. Nur durch enge Zusammenarbeit können die EU und die USA bei der Bewältigung noch nie dagewesener Herausforderungen wie Da'esh, der Bedrohung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine, des Klimawandels und der Migration weiterhin einen Unterschied machen.

Glücklicherweise ist die strategische Partnerschaft zwischen der EU und USA breit und tief: von unseren gemeinsamen Bemühungen, die Energieversorgungssicherheit zu verbessern und den Klimawandel zu bekämpfen über die Zusammenarbeit zwischen der EU und den Vereinigten Staaten mit Blick auf die Bedrohungen der Sicherheit in den östlichen und südlichen Nachbarschaften Europas bis zu den Verhandlungen über die transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft - wir sollten keine Anstrengung unterlassen, um sicherzustellen, dass die Beziehungen, die uns verbinden, stark und langlebig bleiben.

Wir sollten die Brücken festigen, die wir über dem Atlantik gebaut haben. Die Europäer vertrauen darauf, dass Amerika, dessen demokratische Ideale immer ein Leuchtfeuer der Hoffnung auf der ganzen Welt waren, weiterhin in seine Partnerschaften mit Freunden und Verbündeten investieren wird, um unsere Bürger und die Menschen der Welt sicherer und wohlhabender zu machen.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Sie zu einem EU-USA-Gipfeltreffen nach Europa einzuladen. Dieses Gespräch  würde es uns ermöglichen, den Verlauf unserer Beziehungen für die nächsten vier Jahre festzulegen.“

Weitere Informationen:

Brief von Juncker und Tusk an Donald Trump

Juncker hält Europa-Rede in Berlin

Pressekontakt: Reinhard Hönighaus, Tel.: +49 (30) 2280 2300  

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.