Vertretung in Deutschland

Interaktive Statistiken zeigen Dynamik und Vielfalt von alternder EU

Heute (Freitag) hat das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) neue Statistiken zur „Demographie von Europa“ veröffentlicht. Visualisierungen und interaktive Funktionen der demographischen Statistiken sollen den Bürgerinnen und Bürgern ein klareres Bild davon geben, wie die Bevölkerung altert und sich entwickelt. Die Vizepräsidentin für Demokratie und Demografie, Dubravka Šuica, sagte dazu: „Die heute vorgestellten Daten werden uns helfen, die Gründe für die vielschichtigen demografischen Trends in der Europäischen Union zu analysieren. Diese Veröffentlichung ist ein weiterer wichtiger Baustein für unser Demografie-Portfolio; sie bestätigt die Demografie als Katalysator für die Entwicklung und den Erfolg unserer Politik.“

09/07/2021

Der Kommissar für Wirtschaft, Paolo Gentiloni, sagte: „Mit dieser Eurostat-Veröffentlichung steht uns ein neues, einfaches und interaktives Instrument zur Verfügung, um den Bürgern Informationen über die europäische Demografie zu präsentieren.“ Sie werde dabei unterstützen, die Ziele politischer Initiativen zum demografischen Wandel in der Europäischen Union zu vermitteln, ein zentrales politisches Thema dieser Kommission.

Die heutige Veröffentlichung soll ein breiteres Bewusstsein für die Schlüsselzahlen schaffen, die hinter den Initiativen der Kommission zu den Auswirkungen des demografischen Wandels in Europa stehen, einschließlich der Auswirkungen einer alternden Bevölkerung und der langfristigen Vision für ländliche Gebiete .

Weitere Informationen:

Visualisierte Statistiken „Demographie von Europa“

Webseite von Eurostat

Langfristige Vision für die ländlichen Gebiete der EU

Pressekontakt: Fabian Weber, Tel.: +49 (30) 2280-2250

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.