Vertretung in Deutschland

EU-weit einheitliche Label für Kraftstoffe an Tankstellen und Neuwagen

Damit jeder Autofahrer schnell erkennt, welcher Kraftstoff in welchen Tank gehört und welche Kraftstoffe umweltfreundlich sind, führt die EU heute (Freitag) einheitliche Kennzeichnungen ein. Die neuen Kraftstofflabel sind EU-weit an Zapfsäulen und –pistolen zu finden. Auch für neu hergestellte Fahrzeuge sind die leicht lesbaren, klaren und einfachen Etiketten ab sofort obligatorisch und werden auf den Tankdeckeln angebracht.

12/10/2018

Die neuen Kennzeichnungen ersetzen weder bestehende Namen und Marken von Kraftstoffen noch Qualitäts-, Sicherheits- und Leistungsempfehlungen. Sie  basieren auf Industriestandards und wurden von europäischen Normungsgremien unter Beteiligung von Industrie, Verbrauchern und Vertretern der Zivilgesellschaft entwickelt.

Weitere Informationen:

Die vollständige Pressemitteilung mit den einzelnen Kennzeichnungen im Überblick

Memo

Anwenderinformationen auf Deutsch

Pressekontakt: Laura Bethke Tel.: +49 (30) 2280 2190

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.