Vertretung in Deutschland

Mogherini nach Treffen mit Präsidenten Vučić und Thaçi: „Schwierigkeiten bleiben bestehen“

Im Rahmen des von der EU geförderten Dialogs zwischen Belgrad und Pristina hat die Hohe Beauftragte der EU für die Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, heute (Freitag) in Brüssel Serbiens Präsidenten Aleksandar Vučić und den Präsidenten des Kosovo, Hashim Thaçi, empfangen. „Ich habe mehrere Gesprächsrunden mit beiden im bilateralen Format über alle auf dem Tisch liegenden Themen geführt. Die Schwierigkeiten bleiben bestehen. Ich vertraue auf das uneingeschränkte Engagement beider Präsidenten, den Prozess fortzusetzen und in den kommenden Monaten eine rechtsverbindliche Vereinbarung über eine umfassende Normalisierung der Beziehungen im Einklang mit dem Völkerrecht zu erzielen“, erklärte Mogherini.

07/09/2018

„Ich werde in Brüssel die nächste hochrangige Sitzung des Dialogs vor der Ministerwoche der UN-Generalversammlung einberufen, um beide Seiten zusammenzubringen und die Arbeit am Inhalt des Abkommens voranzutreiben“, so Mogherini weiter. 

Weitere Informationen:

Erklärung von Federica Mogherini

Von der EU geförderter Dialog zwischen Belgrad und Pristina

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340
Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.