Vertretung in Deutschland

Bürgerdialoge im September: Sagen Sie uns Ihre Meinung zur Zukunft Europas!

Vor den Europawahlen am 26. Mai 2019 erhöht die Europäische Kommission die Zahl der seit Jahren bewährten Bürgerdialoge in Deutschland. Im September veranstaltet die Vertretung der EU-Kommission in Berlin Bürgerdialoge in Brandenburg, Thüringen und Berlin, um Bürgern die Gelegenheit zu geben, ihre Anliegen vorzubringen. Weitere Termine im Oktober und November folgen. Richard Kühnel, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, sagte vorab: „Gerade im Vorfeld der Europawahlen 2019 ist es wichtig, mit den Menschen über ihre Ideen und Wünsche zu sprechen, Ihnen zuzuhören und Antworten zu geben auf ihre Fragen. Vielen scheint die EU weit weg zu sein, tatsächlich aber betrifft sie uns alle ganz konkret vor Ort.“

07/09/2018

„Ob es um Migration und Sicherheit, weltweiten Handel, Investitionen in Unternehmen, Weiterbildung und Forschung oder auch um die Qualität des Trinkwassers geht – europäische Entscheidungen haben immer Auswirkungen ins Lokale“, sagte Kühnel.

Sie sind eingeladen an den Bürgerdialogen teilzunehmen und Ihre Fragen zu stellen, Sorgen zu äußern und Wünsche zu formulieren. Weitere Veranstaltungen, Informationen zu Ansprechpartnern vor Ort und Links zur Anmeldung finden Sie hier.

  • 7. September, Forst/Lausitz: Bürgerdialog „Herausforderung Digitalisierung“: Was macht die Politik in der EU beim Thema Digitalisierung? Was erwarten die Verbraucher? Darüber diskutieren Stefan Ludwig, Minister für Justiz, Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg und Nora Hesse, Europäische Kommission in Deutschland. Zeit: 18 Uhr. Ort: Ratssaal im Rathaus, Lindenstraße 10-12. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
  • 8. September, Jena: Bürgerdialog „Denk mal – worauf baut Europa?“ Müssen Kulturerbe und Kultur in Europa gestärkt werden und inwieweit fördern sie den Zusammenhalt der Bürger in Europa? Darüber diskutieren beim Bürgerdialog des Ausschusses der Regionen (AdR) in der EU Staatssekretärin Dr. Babette Winter, der Vizepräsident des AdR, Roby Biwer aus Luxemburg, und der Vertreter der EU-Kommission in Deutschland, Richard Kühnel. Die Veranstaltung findet von 10 bis 12 Uhr im Zeiss-Planetarium, Am Planetarium 5 in Jena statt. Weitere Informationen auch zur Anmeldung finden Sie hier
  • 27. September, Berlin:  Bürgerdialog zu den „globalen Bewährungsproben der Europäischen Union“ u.a. mit Staatsminister Roth von 18-19:30 Uhr im Europäischen Haus, Unter den Linden 78, Berlin. Anmeldeinformationen folgen hier.
  • 28. September, Treuenbrietzen: Bürgerdialog zur „Herausforderung Digitalisierung: Was macht die Politik? Was erwarten Verbraucher?“, um 18 Uhr im Bürgerhaus, Großstr. 5., Treuenbrietzen. Anmeldeinformationen folgen hier.

Weitere Informationen:

Bürgerdialoge der EU-Kommission und Bürgerdialoge der Bundesregierung zu Europa

Europe Direct Informationszentren (EDICs) in Ihrer Region

Pressekontakt: Reinhard Hönighaus, Tel.: +49 (30) 2280-2300

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900