Vertretung in Deutschland

EU berichtet über Fortschritte bei Handelsgesprächen mit Mercosur und Indonesien

Die Europäische Kommission hat heute (Donnerstag) Berichte über kürzlich abgeschlossene Verhandlungsrunden der Handelsgespräche mit dem südamerikanischen Staatenbund Mercosur und Indonesien veröffentlicht. In den Berichten wird über die Fortschritte in allen Bereichen der Verhandlungen informiert. Damit löst die EU-Kommission ihre Zusage zu mehr Transparenz bei Handelsverhandlungen mit Drittstaaten ein.

15/03/2018

Die Handelsberatungen mit den Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay fanden in der Woche vom 21 Februar bis 2. März in allen 15 Themenbereichen statt. Trotz einigen Fortschritten gibt es noch offene Punkte, die die Chefverhandler in intensivem Austausch zügig zum Ende bringen wollen.

Die Gespräche mit Indonesien fanden vom 19. bis 23. Februar statt. Hier hat die ER-Kommission neue Vorschläge zu Ursprungsregelungen und der Beseitigung technischer Handelsbarrieren im Automobilsektor vorgelegt.

Weitere Informationen:

Daily News vom 15.03.2018

Transparenz in der EU-Handelspolitik

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.