Vertretung in Deutschland

Präsident Juncker besucht die Westbalkanländer

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird ab kommenden Sonntag (25.2.) bis nächsten Donnerstag (1.3.) gemeinsam mit der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, und Nachbarschaftskommissar Johannes Hahn die westlichen Balkanstaaten besuchen. Ziel der Reise ist der engere Austausch mit den Staats- und Regierungschefs der Länder und die Erläuterung der neuen Initiativen der Westbalkan-Strategie, die die Kommission am 6. Februar 2018 vorgestellt hat.

22/02/2018

Zum Auftakt der Reise geht es in die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, bevor die drei EU-Politiker dann weiter nach Albanien reisen. Am Montag (26.2.) geht es weiter nach Serbien, bevor am Dienstag der Besuch Montenegros, Bosnien und Herzegowinas auf dem Programm steht. Die drei EU-Politiker werden dann am Mittwoch (28.2.) in Kosovo erwartet, um schließlich am Donnerstag (1.3.) ihre Reise mit einem Besuch Bulgariens und einem Treffen mit dem bulgarischen Premierminister Boiko Borrisowzu und weiteren Gesprächspartner der sechs Westbalkanländern abzuschließen.

Alle Pressetermine werden auf Europe by Satellite übertragen.

Weitere Informationen:

Daily News vom 22.2.2018

Westbalkan-Strategie

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.