Vertretung in Deutschland

Luftverkehrsstrategie: Neue Regeln für den sicheren Betrieb von Drohnen

Die Europäische Union hat heute (Donnerstag) eine Reihe gemeinsamer Regeln für den sicheren Betrieb von Drohnen veröffentlicht, ein wichtiger Meilenstein im Rahmen der Luftverkehrsstrategie der Kommission für Europa. In der von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) veröffentlichten Stellungnahme wurden die Vorschriften so einfach wie möglich gehalten, wobei der Schwerpunkt auf das Risiko des Betriebs gelegt wurde. Gemeinsame europäische Vorschriften sollen den Binnenmarkt für Drohnen und Drohnendienste festigen und damit zur weltweiten Führungsrolle der EU in diesem boomenden Sektor beitragen.

22/02/2018

Die EU beschreitet neue Wege durch die Kombination von Produkt- und Luftverkehrsvorschriften, die höchste Sicherheitsstandards gewährleisten und die Wettbewerbsfähigkeit der Luftfahrtindustrie der EU fördern.  Nächste Schritte: Auf der Grundlage dieser technischen Stellungnahme wird die Europäische Kommission im Laufe des Jahres konkrete Regulierungsvorschläge verabschieden.

Weitere Informationen:

Luftverkehrsstrategie der Kommission

Die Pressemitteilung der EASA

Pressekontakt: Nikola John , Tel.: +49 (30) 2280 2410

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.