Vertretung in Deutschland

EU stockt Hilfe für Geflüchtete in der Türkei auf

/germany/file/picture42jpg-0_de

Stylianides
©

Die Flüchtlingshilfe der Europäischen Union hat im Rahmen der Fazilität für Flüchtlinge in der Türkei über eine Million bedürftige Geflüchtete erreicht. Die EU-Kommission hat beim gestrigen (Mittwoch) Treffen des Lenkungsausschusses der EU-Fazilität Geld für weitere Hilfsprojekte freigegeben. Ein Vertrag mit der Entwicklungsbank des Europarats über 50 Mio. Euro wurde zur Finanzierung eines mit 300 Betten ausgestatteten Krankenhauses unterzeichnet. Zusätzlich werden Mittel in Höhe von insgesamt 65 Mio. Euro über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für die Modernisierung von Bildungsprogrammen und zur Errichtung von Schulen zur Verfügung gestellt.

09/11/2017

Christos Stylianides, EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, verwies auf den Erfolg der Flüchtlingsfazilität: „Wir haben mit unserem zentralen humanitären Programm vor kurzem eine Millionen Geflüchtete erreicht. Damit konnten wir die schwächsten Geflüchteten erreichen. Wir haben zudem Abkommen mit humanitären Organisationen unterzeichnet, um für Schutz und Gesundheitsversorgung zu sorgen.“

Die EU-Fazilität für Flüchtlinge in der Türkei wurde 2015 eingerichtet, nachdem der Europäische Rat eine erhebliche Aufstockung der Mittel für die Flüchtlingshilfe in der Türkei gefordert hatte.

Die Fazilität ist mit Mitteln von 3 Mrd. Euro für den Zeitraum 2016-2017 ausgestattet. Davon stammen 1 Mrd. Euro aus dem EU-Haushalt und 2 Mrd. Euro von den EU-Mitgliedstaaten. Alle Mitgliedstaaten haben mittlerweile ihre Beitragszertifikate eingereicht, die die zugesagten 2 Mrd. Euro abdecken.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung: EU Facility for Refugees in Turkey: new contracts signed as more and more refugees receive support

Zusammenarbeit EU-Türkei: Fazilität für Flüchtlinge in der Türkei in Höhe von 3 Mrd. Euro

Implementing the EU-Turkey Statement – Questions and Answers

First Annual Report for the Facility for Refugees in Turkey

Facility for Refugees in Turkey – Commission Reports on Progress in Seventh Steering Committee

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.