Vertretung in Deutschland

Vorbeitrittshilfen für Türkei: Kommission berät weiteres Vorgehen

/germany/file/picture16ajpg-10_de

Türkei
©

Die Europäische Kommission hat heute (Mittwoch) bei ihrer wöchentlichen Sitzung über das weitere Vorgehen bei den Heranführungshilfen für die Türkei gesprochen. Beim letzten Europäischen Rat im Oktober war die Kommission von den Staats- und Regierungschefs beauftragt worden, die Vorbeitrittshilfen für die Türkei umzugestalten und gegebenenfalls zu reduzieren. EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn wird den Mitgliedstaaten beim Rat für Allgemeine Angelegenheiten im Dezember einen Vorschlag für die Anpassung der Heranführungshilfen für die Jahre 2018-2020 vorlegen.

08/11/2017

In der Zwischenzeit konzentriert sich die Kommission bereits bei den laufenden Heranführungshilfen für die Türkei auf Schlüsselbereiche wie Rechtsstaatlichkeit, Grundrechte und Zivilgesellschaft.

Weitere Informationen:

Heranführungshilfen für die Türkei

Allgemeine Übersicht über das Instrument der Heranführungshilfen

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280- 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.