Vertretung in Deutschland

Öffentliche Konsultation zur Europeana, der digitalen EU-Plattform für Kulturerbe

/germany/file/picture22ajpg-3_depicture_22a.jpg

Heute (Dienstag) hat die EU-Kommission eine öffentliche Konsultation zur digitalen EU-Plattform für das Kulturerbe, Europeana, eingeleitet. Dort sind über 53 Millionen Kunstwerke, Artefakte, Bücher, Videos und Audios aus ganz Europa online verfügbar. Alle Organisationen sowie Bürgerinnen und Bürger mit einem persönlichen oder beruflichen Interesse am digitalen Kulturerbe oder an Europeana im Besonderen sind gebeten, ihre Ansichten, Erfahrungen und Erwartungen in Bezug auf Europeana und die verschiedenen Aspekte der Plattform mitzuteilen.

17/10/2017

Die Ergebnisse der Konsultation werden in die Bewertung von Europeana einfließen und die Ausrichtung der künftigen Entwicklung mitbestimmen. Die Konsultation endet am 14. Januar 2018.

Europeana steht im Zusammenhang mit dem Europäischen Jahr für Kulturerbe in 2018, das die Gelegenheit bieten soll herauszustellen, wie das europäische Kulturerbe zur Stärkung eines gemeinsamen Geschichtsbewusstseins und Identitätsgefühls beitragen soll.

Die Konsultation

Die Plattform: Europeana

Die Schlussfolgerung des Rates vom 31.5.2016

Europäisches Jahr des Kulturerbes

Pressekontakt: Gabriele Imhoff  Tel.: +49 (30) 2280 2820

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.