Vertretung in Deutschland

EU organisiert zweite internationale Konferenz für Syrien im Frühjahr 2018

/germany/file/picture33ajpg-3_de

picture 1
©

Die EU hält weiterhin an einer politischen Lösung des Syrienkonflikts im Rahmen der von den Vereinten Nationen geführten Verhandlungen fest. Bei einem hochrangigen Treffen zu Syrien am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben sich die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, und Vertreter von fast 50 Staaten und Organisationen auf eine zweite Syrien-Konferenz im Frühjahr 2018 in Brüssel verständigt. Dies gab die EU-Kommission heute (Freitag) bekannt.

22/09/2017

„Syrien bleibt für die EU Priorität. Wir gehören zu denen, die die Syrer unterstützen und wir sind bereit, auch mehr zu helfen und zu schauen, wie wir helfen können, um wieder normales Leben in den Gebieten zu ermöglichen, in denen die Gewalt eskaliert ist. Daher wollen wir eine zweite Konferenz in Brüssel nächstes Frühjahr abhalten. So werden wir einen Brüsseler Prozess in Gang setzen, der unseren gesamten Einfluss in den Dienst aller Syrer stellt –  für diejenigen, die noch im Land sind und für diejenigen, die in der Region sind“, sagte Mogherini.

Die für das Frühjahr 2018 angesetzte Konferenz schließt an die in diesem Jahr ebenfalls in Brüssel abgehaltene Syrien-Konferenz an. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft beizubehalten und die Umsetzung der in 2017 eingegangenen internationalen Verpflichtungen zu gewährleisten.

Weitere Informationen:

Die Ankündigung der Konferenz zur Zukunft Syriens und der Region 2018 in Brüssel

Ein Faktenblatt zur EU Hilfe für Syrien

Pressekontakt: Margot Tuzina, Tel.: +49 (30) 2280 2340

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.