Vertretung in Deutschland

Filmfestival in Venedig: Fünf EU-geförderte Filme für Goldenen Löwen nominiert

/germany/file/picture8jpg-19_de

Filmförderung MEDIA
©

Insgesamt elf EU-geförderte Filme werden auf den dieses Jahr auf den Filmfestspielen in Venedig gezeigt, fünf davon konkurrieren um den prestigeträchtigen Goldenen Löwen: „Custody“ von Xavier Legrand, „Hannah“ von Andrea Pallaoro, „The House by the Sea“ von Robert Guédiguian, „Lean On Pete“ von Andrew Haigh und „The Leisure Seeker“ von Paolo Virzì.

01/09/2017

Mariya Gabriel, die EU-Kommissarin für digitale Wirtschaft und Gesellschaft besucht am 3. und 4. September das 74. Internationale Filmfestival von Venedig. Gabriel wird mit führenden Vertreterinnen und Vertretern des audiovisuellen Sektors zusammentreffen, um über die  EU-Förderung des europäischen Kinos zu sprechen. Schwerpunkte werden die  Zukunft des Programms MEDIA, die Überarbeitung der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste und die Modernisierung des EU-Urheberrechts sein.

Zu ihrem Besuch wies die Kommissarin auf die wichtige Rolle hin, die MEDIA für die  Darstellung der  gemeinsamen europäischen Identität und die Förderung der kulturellen Vielfalt spielt. „ Mehr denn je wollen wir das Schaffen, die Produktion und Verbreitung von Inhalten unterstützen, damit sie die Bürgerinnen und Bürger berühren. Ich bin davon überzeugt, dass diese Bürgernähe von MEDIA die Stärke des Programms ausmacht und  erhalten und gefördert werden muss“, sagte Gabriel.

Das European Film Forum bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig (30.8.-9.9.) wird am 3. September unter dem Titel "Virtual gets real: exploring the industrial and societal effects of Virtual Reality" zum Thema Virtual Reality stattfinden.

Am 4. September wird Mariya Gabriel auf dem von der Kommission gegründeten Europäischen Filmforum, einer Plattform, die politische Entscheidungsträger und Fachleute des Sektors zusammenbringt, einen Vortrag über die Zukunft des MEDIA-Programms nach Ablauf des Programmzeitraums 2014-2020 halten. Außerdem wird sie an einer Pressekonferenz mit dem italienischen Kulturminister Dario Franceschini, dem Staatssekretär für europäische Angelegenheiten Sandro Gozi und dem bei der Europäischen Kommission für digitale Technologien zuständigen Generaldirektor, Roberto Viola, teilnehmen.

Weitere Informationen:

Daily News vom 1. September 2017

"Kreatives Europa" MEDIA bei den Filmfestspielen in Venedig 2017

Pressekontakt: Nikola John, Tel.: +49 (30) 2280 2410

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.