Vertretung in Deutschland

1,2 Millionen Asylbewerber 2015 in der EU - Jeder dritte beantragt Asyl in Deutschland

/germany/file/picture27jpg_de

Asylbewerber

Im vergangenen Jahr erreichten die Zahlen der Asylbewerber in Europa ein Rekordhoch.

04/03/2016

Das gab heute (Freitag) das europäische Statistikamt Eurostat bekannt. Demnach beantragten im Jahr 2015 1,26 Mio. Asylsuchende erstmals Schutz in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Diese Zahl war mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr. Die Zahl der Syrer, die 2015 internationalen Schutz beantragt haben, hat sich gegenüber dem Vorjahr verdoppelt und erreichte 362.800, während die Zahl der Afghanen mit 178.200 Asylbewerbern sich nahezu vervierfacht und die Zahl der Iraker sich auf 121.500 versiebenfacht hat. Auf diese drei Staatsangehörigkeitsgruppen entfiel über die Hälfte aller erstmaligen Asylbewerber entfiel.

Mehr als ein Drittel der erstmaligen Asylbewerber in Europa beantragte Asyl in Deutschland.  Im Jahr 2015 wurden 441 800 erstmalige Asylbewerber in Deutschland registriert, was  35 Prozent  der Gesamtzahl der erstmaligen Asylbewerber in den EU-Mitgliedstaaten entspricht.  Darauf folgten Ungarn (174 400 bzw. 14 Prozent), Schweden (156 100 bzw. 12 Prozent), Österreich (85 500 bzw. 7 Prozent), Italien (83 200 bzw. 7 Prozent) und Frankreich (70 600 bzw. 6 Prozent). Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der erstmaligen Asylbewerber 2015 am meisten in Finnland (+822 Prozent), gefolgt von Ungarn (+323 Prozent), Österreich (+233 Prozent), Belgien (+178 Prozent), Spanien (+167 Prozent) und Deutschland (+155 Prozent).

Im Vergleich zur Einwohnerzahl des jeweiligen Mitgliedstaates war die Zahl der erstmaligen Asylbewerber im Jahr 2015 in Ungarn (17 699 erstmalige Bewerber je eine Million Einwohner) am höchsten, vor Schweden (16 016), Österreich (9 970), Finnland (5 876) und Deutschland (5 441). Am niedrigsten war die Zahl hingegen in Kroatien (34 Bewerber je eine Million Einwohner), der Slowakei (50), Rumänien (62), Portugal (80) und Litauen (93). Im Jahr 2015 wurden in den EU-Mitgliedstaaten durchschnittlich 2 470 erstmalige Asylbewerber je eine Million Einwohner registriert.

Diese Daten über Asylbewerber in der EU werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht. Sie werden durch einen vierteljährlichen Bericht und eine Infografik ergänzt, die auf der Eurostat-Webseite verfügbar sind.

Alle Informationen und Grafiken finden Sie hier.

Pressekontakt: Eurostat-Pressestelle, Vincent Bourgeais, Tel. +352-4301-33444

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet der Infopunkt der Berliner Vertretung der Europäischen Kommission per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.