Vertretung in Deutschland

Die Vertretung der Europäischen Kommission

Nachrichten
Rat
15/12/2017

Nach dem Europäischen Rat in Brüssel hat Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker heute (Freitag) die Fortschritte bei der Verteidigungsunion und der Säule sozialer Rechte hervorgehoben. Gleichzeitig mahnte er eine geeintere EU in der Migrationspolitik und der Reform der Wirtschafts- und Währungsunion an. Zur Reform der Eurozone kündigte Ratspräsident Donald Tusk einen weiteren Euro-Gipfel für den März 2018 vor, um konkrete Entscheidungen für den Juni 2018 vorzubereiten. „Dann werden wir sehen, welche Fortschritte wir tatsächlich erzielen können“, sagte Präsident Juncker. Den Brexit-Verhandlern haben die Staats- und Regierungschefs der EU27 heute ausreichende Fortschritte bescheinigt, um in die Verhandlungen über den Übergang und den Rahmen für die künftigen Beziehungen einzutreten.

Elektroauto
15/12/2017

Ab heute (Freitag) können sich Städte und Kommunen mit innovativen Projektideen zur nachhaltigen Stadtentwicklung um EU-Fördermittel bewerben. Mit der Initiative „Urban Innovative Actions“ will die EU-Kommission kreative Projekte in ganz Europa mit bis zu 100 Mio. Euro in folgenden Bereichen unterstützen: Anpassung an den Klimawandel, Luftqualität, Wohnen, Arbeitsplätze und Kompetenzen in der lokalen Wirtschaft. Die Bewerbungsfrist endet im April 2018.

Veranstaltungen
ECHY 2018

Der Senator für Kultur und Europa und der Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland werden über die Berliner Aktionen zum ECHY 2018 informieren.

Datum:
  • 12/02/2018
Ort:
Europäisches Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin