Vertretung in Deutschland

Preis Frauen Europas: Einladung zur Digitalen Preisverleihung

/germany/file/z_dez

rte
copyright

In diesem Jahr feiert der Preis Frauen Europas sein 30-jähriges Jubiläum. Seit der ersten Auszeichnung 1991 ist ein starkes Netzwerk entstanden, das in besonderer Weise zur europäischen Integration beiträgt.

Datum: 
17/06/2021 - 17:00 bis 19:00

Wir laden Sie herzlich ein zur Verleihung des diesjährigen „Preis Frauen Europas“ an Prof. Dr. Ingeborg Tömmel und Lisi Maier am 17. Juni 2021 um 17:00 Uhr!

Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. (EBD) zeichnet beide Frauen für ihr herausragendes und langjähriges Engagement für die europäische Einigung aus. Laudatorinnen sind Prof. Dr. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und selbst Preisträgerin, sowie Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz.

Die diesjährige Verleihung ist in zweierlei Hinsicht besonders: Sie feiert das 30-jährige Jubiläum des „Preis Frauen Europas“ und kürt daher gleich zwei Preisträgerinnen.

Als Politikwissenschaftlerin engagiert sich Ingeborg Tömmel seit Jahrzehnten für die europäischen Einigung. Sie ist unter anderem Mitbegründerin und Leiterin des deutschlandweit ersten Vollzeitstudiengangs in Europäischen Studien an der Universität Osnabrück und des Jean Monnet Centre of Excellence in European Studies. Mehr zur Preisträgerin lesen Sie hier.

Lisi Maier

hat zahlreiche Ämter inne: Bundesvorsitzende des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BDKJ), Co-Vorsitzende des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) und stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Frauenrats. In diesem Kontext forciert sie den Aufbau und die Kooperation zivilgesellschaftlicher Strukturen der Länder der östlichen EU-Partnerschaft. Mehr zur Preisträgerin lesen Sie hier.

Da im vergangenen Jahr keine Preisverleihung stattfinden konnte, wird im Rahmen der Veranstaltung außerdem Margrit Weimeister geehrt. Sie hat 2020 den Sonderpreis des Preis Frauen Europas für ihr Lebenswerk erhalten und wurde insbesondere für den Aufbau des Europa-Jugendbauernhofs im sachsen-anhaltinischen Deetz ausgezeichnet.