Vertretung in Deutschland

Europapolitik während der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft

/germany/file/romania2019jpg_deromania2019.jpg

romania2019
copyright

EBD Briefing

Datum: 
23/01/2019 - 12:00 bis 13:30

Am 1. Januar 2019 übernimmt Rumänien den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Rumänien wird das Programm der Trioratspräsidentschaft Rumänien - Finnland - Kroatien beginnen und setzt die folgenden Schwerpunkte:

  • das konvergierende Europa: Wachstum, Kohäsion, Wettbewerbsfähigkeit, Konnektivität
  • ein sichereres Europa
  • Europa, ein stärkerer globaler Akteur
  • Europa von allgemeinen Werten.

Das Arbeitsprogramm der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft wird S.E. Botschafter Emil Hurezeanu vorstellen.

Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. lädt Sie herzlich zum EBD Briefing „Europapolitik während der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft“ ein. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Botschaft Rumäniens und der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin durchgeführt.

Programm

ab 11:30 Uhr Einlass

Begrüßung

Richard N. Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

Vorstellung des Programms der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft

S. E. Emil Hurezeanu, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter von Rumänien in Deutschland

Erstkommentar aus Sicht der EU-Kommission

Richard N. Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

Kurzkommentare aus Sicht der Bundesregierung

Andreas Peschke, Leiter der Europaabteilung im Auswärtigen Amt

Dr. Kirsten Scholl, Leiterin der Europaabteilung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Kommentar aus Sicht der EBD-Politik

Frank Burgdörfer, Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung Deutschland e.V.

Moderation

Bernd Hüttemann, Generalsekretär der Europäischen Bewegung Deutschland e.V.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis Montag, den 21. Januar 2019, 20:00 Uhr an. ZUR ANMELDUNG

Weitere Informationen

Hintergrundinformationen zur rumänischen EU-Ratspräsidentschaft

https://www.romania2019.eu/