Vertretung in Deutschland

Die EU und die UNO

/germany/file/181030euuno-thumbnailjpg_de181030_eu_uno-thumbnail.jpg

Die EU und die UNO
EC

Die EU und die UNO

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Internationale Reihe

Date: 
16/11/2018 - 17:00 bis 21:00

Seit 2001 veranstaltet der Landesverband Berlin der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen die „Internationale Reihe“, welche das Ziel verfolgt, Erfahrungsaustausch und Dialog zwischen Vertretern der Staaten fördern. Darauf aufbauend sollen neue Ansätze zur Gestaltung der zukünftigen UN-Politik der Bundesrepublik Deutschland diskutiert werden.

Unter dem Thema „Die EU und die UNO“ werden in der Veranstaltungen die Beziehungen der EU zur Weltorganisation UNO und deren Entwicklung beleuchtet.

Mit der Schaffung einer offiziellen EU-Vertretung in New York und der Einräumung eines Beobachterstatus wurden die Beziehungen der beiden Institutionen weiter intensiviert. Vor allem in der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik sind Vernetzungen zum UN-Peacekeeping sichtbar. Um dieses Thema den Teilnehmenden auch praktisch zu vermitteln, wird als Auftakt zur Veranstaltung ein Rollenspiel zur aktiven Teilnahme angeboten.

Ablauf

• 17–18 Uhr      Rollenspiel »Die Sicherheitspolitik der EU« + Rundgang »Erlebnis Europa«

• 18 Uhr           Begrüßung Daniel Yanev – Vorstand DGVN, Berlin-Brandenburg e.V.

• 18-19 Uhr      Podiumsdiskussion - Die EU und die UNO
1. Dr. Cornelius Adebahr – Associate Fellow
Alfred von Oppenheim-Zentrum für Europäische Zukunftsfragen, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. Mitglied im Rednerdienst TEAM EUROPE der Europäischen Kommission
2. Frau Anja Wallau – Stellvertretende Referatsleiterin OR01
Grundsatz internationale Ordnung, Vereinte Nationen: Sicherheitsrat, Friedensmissionen, Generalversammlung

• 19–21 Uhr      Empfang + Präsentation der Kurzfilmreihe #EUANDME

Das komplette Programm zum Download finden Sie unter diesem Link.
Um verbindliche Anmeldung per Mail unter anmeldung@dgvn.berlin wird gebeten.

Einlass nach vorheriger Anmeldung ab 16.30 Uhr. Bitte beachten Sie, dass bei der Registrierung die Vorlage des Personalausweises erforderlich ist.