Vertretung in Deutschland

„Der Kitt, der unsere Union zusammen hält“: Start für den Europäischen Solidaritätskorps

/germany/file/picture18ajpg-6_depicture_18a.jpg

Europa

„Die Solidarität ist der Kitt, der unsere Union zusammenhält. Aber ich weiß auch, dass das nur freiwillig geht. Solidarität muss von Herzen kommen. Sie kann nicht erzwungen werden.“, Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, Rede zur Lage der Union im September 2016

Date: 
07/12/2016 - 18:30

Die Idee ist einfach: Junge Menschen engagieren sich in europäischen Krisensituationen und leisten dort Hilfe, wo sie am dringendsten gebraucht wird - beispielsweise bei der Flüchtlingskrise an Europas Grenzen oder nach den jüngsten Erdbeben in Italien. Durch ihr Engagement sammeln sie nicht nur wertvolle Kompetenzen und Arbeitserfahrung in einem anderen europäischen Land. Es entstehen auch Freundschaften, Neugier und neue Verbindungen. Das ist der Grundgedanke des Europäischen Solidaritätskorps, den Kommissionspräsident Juncker im September erstmals vorgestellt hat. Bis 2020 sollen die ersten 100 000 jungen Europäerinnen und Europäer daran teilnehmen.

Seien Sie am 7. Dezember dabei, wenn wir in Berlin den Startknopf für diese neue Plattform drücken. Von dem Zeitpunkt an werden sich junge Menschen beim Europäischen Solidaritätskorps anmelden können.

Anschließend sind Sie herzlich eingeladen, bei Getränken und Snacks bei uns zu bleiben. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini wird am gleichen Abend ab 19 Uhr die Willy Brandt Lecture zur Zukunft der Europäischen Union halten. Wir verfolgen die Rede live im Europäischen Haus.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

/germany/file/07122016esk01jpg_de07122016_esk_01.jpg


/germany/file/07122016esk02jpg_de07122016_esk_02.jpg


/germany/file/07122016esk03jpg_de07122016_esk_03.jpg


/germany/file/07122016esk04jpg_de07122016_esk_04.jpg