Vertretung in Deutschland

Europa ist das beliebteste Reiseziel der Welt

/germany/file/euflaggute-gruendejpg_deeu_flag_gute-gruende.jpg


Der Eiffelturm in Paris, das Brandenburger Tor in Berlin und der Vatikan in Rom - Europa hat viele einzigartige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das lockt so viele Touristen an wie keine andere Region der Welt.


01.03.2017 - Auch 2016 war ein Rekordjahr für den Tourismus in Europa - trotz Terroranschlägen und Sicherheitsbedenken. Die Welttourismusorganisation (UNWTO) zählte rund 620 Millionen Besucher in Europa. Somit hatte jeder zweite der weltweit 1,2 Milliarden Urlauber und Geschäftsreisenden Europa zum Ziel oder blieb über Nacht in Europa. Kein anderer Kontinent ist so beliebt. Weit abgeschlagen landete die Region Asien-Pazifik auf Platz zwei, wo jeder vierte Reisende (24 Prozent) abstieg, dahinter liegt Amerika mit 16 Prozent. Als ein Grund für die weiter steigende Beliebtheit Europas gilt der – gegenüber dem US-Dollar und anderen wichtigen Währungen - günstige Euro, der das Reisen für Menschen aus Übersee billiger macht.

Besonders beliebt unter Touristen und Geschäftsreisenden ist demnach Deutschland. Schaut man sich die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Pensionen an, so belegte Deutschland mit fast 161 Millionen Ankünften von Besuchern aus aller Welt 2015 nach Angaben des Statistikamtes Eurostat den ersten Platz. Auf Platz zwei landete Frankreich mit 157 Millionen Übernachtungen, gefolgt von Spanien (114 Millionen). Bei den Touristen aus außereuropäischen Ländern stammten die meisten laut Eurostat aus den USA und Russland.

Europa ist übrigens auch bei den Europäern selbst sehr beliebt: EU-Bürger machen drei Viertel aller Auslandsreisen in ein anderes EU-Land. 2014 kam laut Eurostat auf fünf EU-Reisende ein Tourist aus einem Nicht-EU-Land.

Der internationale Tourismus ist für Europa ein gigantisches Konjunkturprogramm. Laut UNWTO beliefen sich 2015 die Einnahmen Europas aus dem internationalen Tourismus auf 451 Milliarden US-Dollar (das entspricht rund 428 Milliarden Euro).

Mitteilung der UNWTO vom 17.1.2017 (Englisch)

UNWTO-Bericht 2016 (Englisch)

Statistik von Eurostat zum Tourismus: „Die EU in der Welt“ (Englisch)

Pressekontakt: Gabriele Imhoff, Tel.: +49 (30) 2280-2820

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.