Vertretung in Deutschland

Die Vertretung der Europäischen Kommission

Nachrichten
juncker4.jpg
17/01/2018

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat heute (Mittwoch) vor dem Europäischen Parlament das Programm der bulgarischen Ratspräsidentschaft für die kommenden sechs Monate begrüßt. Präsident Juncker bezeichnete es als „kluge Entscheidung“, dass Ministerpräsident Borissov die Konsensbildung zu einer seiner Prioritäten erklärte habe. „Bulgarien hat mehrfach unter Beweis gestellt, dass es zu europäischen Kompromissen beitragen kann und Brücken bauen kann – sowohl im Kreise der jetzigen Mitgliedstaaten, als auch hin zu unseren Nachbarn im Westbalkan", so Juncker. „Bulgarien ist eine regelrechte Erfolgsgeschichte, die auch unsere Nachbarn im Westbalkan inspirieren kann und inspirieren wird. Deshalb war es richtig, dass der bulgarische Premierminister unsere Beziehungen zum Westbalkan zum Schwerpunkt seiner Präsidentschaft gemacht hat."

picture_6.jpg
17/01/2018

Zwei Monate nach dem EU-Sozial-Gipfel in Göteborg hat die EU-Kommission heute (Mittwoch) Empfehlungen vorgelegt, wie die Bildungssysteme der Mitgliedstaaten bei der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in der digitalen Bildung, bei der Förderung unternehmerischer Bildung aber auch von Grundkompetenzen wie Lesen und Schreiben, Fremdsprachen, Mathematik und Technik verbessert werden können.

Veranstaltungen
picture 1

Rolle und Perspektiven der Europäischen Investitionsbank als Impulsgeber für die Stärkung der Europäer im globalisierten Wettbewerb.

Datum:
  • 19/01/2018
Ort:
Europäisches Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin
Erasmus+

Zum Europäischen Bildungsraum und der Zukunft von Erasmus +

Datum:
  • 23/01/2018
Ort:
Europäisches Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin